Archiv
Aktie IM Fokus: TUI stärkster DAX-Wert - Streubesitz ändert sich nicht

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie des Touristikunternehmens TUI < TUI.ETR > hat es am Donnerstag mit großem Abstand an die DAX-Spitze geschafft.Zuvor hatte die Deutsche Börse die Anleger mit einer Mitteilung beruhigt, dass der Anteil des Großaktionärs Morgan Stanley weiterhin dem Streubesitz zugerechnet wird. Der Kurs stieg um 6,49 Prozent auf 13,78 Euro, während der DAX bis 11.15 Uhr um 1,55 Prozent auf 3.866,38 Punkte hinzu gewann.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Aktie des Touristikunternehmens TUI < TUI.ETR > hat es am Donnerstag mit großem Abstand an die DAX-Spitze geschafft.Zuvor hatte die Deutsche Börse die Anleger mit einer Mitteilung beruhigt, dass der Anteil des Großaktionärs Morgan Stanley weiterhin dem Streubesitz zugerechnet wird. Der Kurs stieg um 6,49 Prozent auf 13,78 Euro, während der DAX bis 11.15 Uhr um 1,55 Prozent auf 3.866,38 Punkte hinzu gewann.

"Es ist die Spekulation, dass sie nun im DAX drinbleiben könnten, die den Kurs antreibt", sagte ein Touristikanalyst in Frankfurt. Trotzdem bedeute es nicht, dass der Verbleib im DAX automatisch gesiczhert sei. Die Größe des Streubesitzes ist für die Berechnung der Marktkapitalisierung wichtig. Morgan Stanley hält inzwischen rund 10 Prozent, die dem Streubesitz zugerechnet werden. Risikofonds hatten gerüchteweise auf den Indexabstieg spekuliert und den Anstieg des Kurses tagelang über entsprechende Geschäfte am Terminmarkt verhindert.

Zudem könnten sich einige Anleger vor den am 12. August erwarteten Quartalszahlen positionieren, vermutete der Analyst. Nach Ansicht von Analyst Per-Ola Hellgren von der Landesbank Rheinland-Pfalz eröffne das aktuell günstige Kursniveau die Möglichkeit nicht nur für eine strategische, sondern auch für eine finanzielle Beteiligung an der TUI. Dabei biete der bevorstehende Börsengang der Hapag-Loyd einen möglichen Anreiz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%