Aktie konnte zulegen
Telekom Austria steigert operatives Ergebnis

Die Telekom Austria AG hat in den ersten neun Monaten 2001 operativ deutlich besser verdient. Bei einem Umsatz in der Gruppe von 2,95 (2,92) Mrd. Euro wurde das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Amortisation (Ebitda) auf 1,16 (0,85) Mrd. Euro gesteigert, teilte die TA am Mittwoch mit.

Reuters WIEN. Analysten hatten im Vorfeld das Ebitda im Durchschnitt bei 1,04 Mrd. Euro erwartet. Das Ebitda von 1,16 Mrd. Euro schließt auch die Kosten für die Vorruhestandsmodelle der Telekom Austria ein.

Nach Geschäftsbereichen betrachtet hat die Telekom Austria, in der das Festnetz-, Datenmietleitungs- und Internet-Geschäft zusammengefasst ist, weiter an Umsatz verloren, während das Mobilfunkgeschäft der Mobilkom Austria AG samt Töchtern in Slowenien und Kroatien zulegen konnte.

In den ersten neun Monaten 2001 sank der Umsatz der Telekom Austria um 5,5 % auf 2,0 (2,12) Mrd. Euro. Das Ebitda verbesserte sich dabei auf 703 (505,6) Mill. Euro. Zurückzuführen sei dies auf die Kosten für Vorruhestandsmodelle, die im Festnetzbereich im dritten Quartal mit 178,9 Mill. Euro sehr hoch gewesen seien.

Die Mobilkom legte beim Umsatz in den ersten neun Monaten 2001 nach eigenen Angaben auf 1,27 (1,12) Mrd. Euro zu und verbesserte das Ebitda auf 460,6 (341,5) Mill. Euro. Die Kosten für die freigestellten Mitarbeitern wurden von der TA mit 36,8 (0,3) Mill. Euro für die ersten drei Quartale 2001 angegeben.

Die Telekom Austria ist bislang der größte Kursgewinner im ATX-Segment der Wiener Börse. Seit Jahresbeginn 2001 hat die Aktie um gut 50 % zugelegt. Am 20. November 2001 hatte die Aktie mit 9,21 Euro ein Allzeithoch markiert. Die TA will die detaillierten Zahlen zum dritten Quartal 2001 am 27. November 2001 publizieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%