Aktie legt deutlich zu
Umweltkontor verbessert Ergebnis im ersten Quartal

Die Umweltkontor Renewable Energy AG hat im ersten Quartal 2002 das Ergebnis gegenüber dem Vorjahreszeitraum verbessert und erwartet für das Gesamtjahr das Erreichen der Planzahlen.

Reuters ERKELENZ. Bei einem Anstieg der Gesamtleistung auf 25,2 (19,7) Mill. Euro sei in den ersten drei Monaten ein Überschuss von 120 000 Euro angefallen nach 1 000 Euro im Vorjahreszeitraum, teilte der im Nemax 50 gelistete Dienstleister für erneuerbare Energien am Dienstag auf seiner Internetseite mit.

Belastend habe sich der Personalaufbau auf das Ergebnis ausgewirkt. Insgesamt sei der Vorstand aber mit dem Start ins laufende Geschäftsjahr "mehr als zufrieden" und sieht sich auf gutem Weg, den Umsatz im Gesamtjahr wie angekündigt um 30 bis 50 % zu steigern bei gleichzeitig ansteigender Ertragsmarge, hieß es.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern erreichte in den ersten drei Monaten den Angaben zufolge 0,3 (0,2) Mill. Euro. Gleichzeitig sank der Umsatz auf 2,9 (19,2) Mill. Euro. Für 2001 hatte Umweltkontor einen Umsatz von 164,2 Mill. Euro und einen Überschuss von 5,6 Mill. Euro ausgewiesen.

Das Unternehmen realisiert Anlagen, die auf Basis von Wind- und Wasserkraft, Sonnenstrahlung und Biomasse elektrische Energie erzeugen. Nach Genehmigung der Anlagen werden diese über Fonds finanziert und 20 Jahre von dem Unternehmen für die Geldgeber verwaltet. Die Aktie des Unternehmens, die seit Jahresbeginn mehr als die Hälfte an Wert eingebüßt hat, stieg am Dienstag um 6,5 % auf 4,90 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%