Aktie legt um 12,4 Prozent zu
WET Automotive übertrifft offenbar gesenkte Planzahlen

Die am Neuen Markt gelistete WET Automotive Systems AG wird ihre erst im Februar nach unten geschraubten Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2000/01 nach eigenen Angaben voraussichtlich übertreffen.

Reuters ODELZHAUSEN. In den ersten neun Monaten sei der Umsatz um über 18 % auf 186 Mill. DM gestiegen und habe damit über der für das laufende Geschäftsjahr (zum 30. Juni) prognostizierte Steigerungsrate von 10 % gelegen, teilte der bayerische Hersteller von Autositzheizungen am Freitag in Odelzhausen mit. Die rückläufige US-Autokonjunktur habe WET nur wenig getroffen, weil in den USA gleichzeitig immer mehr Autos mit Sitzheizungen ausgestattet würden, hieß es.

Daher rechne WET damit, mehr umsetzen zu können als zuletzt geplant. Im Februar hatte das Unternehmen seine Umsatzerwartung für 2000/01 auf 240 Mill. von 250 Mill. DM gesenkt. Im dritten Quartal allein sei der Umsatz um 31 % auf knapp 70 Mill. DM gesteigert worden. Auch die Ertragsentwicklung habe sich nicht verschlechtert, hieß es. An den Ertragszielen hatte WET stets festgehalten. Im November war eine Gewinnsteigerung um 15 % in Aussicht gestellt worden.

WET - Intraday-Chart

Die WET-Aktie reagierte positiv auf die Perspektiven. Die Papiere legten im frühen Geschäft bei geringen Umsätzen um 12,4 % auf 26,81 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%