Aktie legte Donnertag um 4 Prozent zu
Solarworld mit sattem Umsatzplus im dritten Quartal

Die Förderbestimmungen für erneuerbare Energien im vergangenen Jahr haben offenbar das Geschäft des Versorgers Solarworld kräftig angekurbelt. Von Januar bis September 2001 erhöhte sich der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 110 % auf 44,9 Mill. DM, gab Solarworld am Donnerstag in einer Pflichtmitteilung bekannt.

ddp-vwd BONN. Den gesamten Vorjahresumsatz in Höhe von 32 Mill. DM hatte das Bonner Unternehmen bereits Ende August 2001 übertroffen. Die Tochter Deutsche Solar GmbH verbesserte ihren Umsatz in den neun Monaten den Angaben zufolge um 47,5 % auf 78,6 Mill. DM.

Zum weiteren Geschäftsverlauf äußerte sich Solarworld optimistisch. Die als Folge der Terroranschläge in den USA geführten Diskussionen über die Sicherheit von kerntechnischen Anlagen werden der Entwicklung erneuerbarer Energien weltweit einen Schub verleihen, prognostizierte das Unternehmen. Außerdem rechne die schweizerischen Bank Sarasin in ihrer jüngsten Studie zum internationalen Photovoltaik-Markt bis 2010 mit einem jährlichen Marktwachstum von durchschnittlich 17,5 %, hieß es. Solarworld wolle auch 2002 deutlich stärker als der Markt wachsen, betonte das Unternehmen.

Die im Freiverkehr notierten Aktien gewannen am Donnerstag bis 13.40 Uhr 4,0 % auf 37,97 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%