Aktie nach NIB-Interesse im Plus
Deutsche Bank im Höhenflug

Die Aktien der Deutschen Bank sind am Montag auf den höchsten Stand seit Anfang 1999 geklettert, nachdem das niederländische Finanzhaus NIB Interesse an Teilen der Private-Equity-Sparte DB Capital bekundet hatte. Die Papiere stiegen um 7,6 Prozent auf 46,78 Euro, während der Deutsche Aktienindex (Dax) lediglich um vier Prozent zulegte.

Reuters FRANKFURT. Die Nachricht von NIB sei am Markt sehr positiv aufgenommen worden, sagte ein Händler. Ein weiterer wichtiger Faktor für den Kursanstieg der Deutschen Bank und der anderen Finanzwerte sei die Erholung der Aktienmärkte, ergänzte der Händler Jürgen Gries von Merck Finck. Der Aufschwung der Börsen wirke sich positiv auf den Wert ihrer umfangreichen Beteiligungen aus. Die Papiere der Commerzbank stiegen am Montag um 6,1 Prozent auf 7,80 Euro, die der Allianz um sechs Prozent auf 111,25 Euro. Rund ein Viertel des gesamten Dax-Gewinns ging auf das Konto der Finanzwerte.

NIB hat eigenen Angaben zufolge bereits mit der Deutschen Bank über eine Übernahme von DB-Capital-Teilen verhandelt. Für ein Angebot sei es aber noch viel zu früh. Die kräftige Kursbewegung der Deutschen-Bank-Aktie kommentierte ein Händler mit dem Hinweis, dass die Börse traditionell stärker auf Spekulationen als auf handfeste Neuigkeiten reagiere.

Mit dem massiven Kursgewinn vom Montag ist der Börsenwert der Deutschen Bank im Vergleich zum Freitag um gut zwei Milliarden Euro gestiegen. Dennoch liegt die Marktkapitalisierung immer noch mehr als 20 Milliarden Euro unter dem Niveau vom Jahreswechsel. Seitdem hat die Deutsche-Bank-Aktie rund 41 Prozent an Wert eingebüßt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%