Aktie schwer unter Druck
T-Aktie sinkt weiter

Die Aktie der Deutschen Telekom hat am Donnerstag zwei Tage nach der turbulenten Hauptversammlung erneut ein Allzeittief erreicht. Der Kurs des Papiers fiel am Vormittag bis auf 11,58 ?. Der bisherige Tiefstand war vor einer Woche mit 11,76 ? erreicht worden.

dpa FRANKFURT/MAIN. Am Nachmittag stand die T-Aktie mit einem Abschlag von 4,6 Prozent bei 11,62 ?. "Viele am Markt warten nur darauf, bis der Kurs der T-Aktie unter die 10 ? fällt", sagte eine Analystin, die die Aktie jedoch für fundamental unterbewertet hält.

Das einst als "Volksaktie" gepriesene Telekom-Papier war 1996 zu einem Ausgabepreis von 14,57 ? an die Börse gekommen.

Der Höchststand lag im Frühjahr 2000 bei gut 100 ?. Zahlreiche Anleger waren in Zeiten hoher Kurse eingestiegen und haben viel Geld verloren. Vorstandschef Ron Sommer hatte sich auf der Hauptversammlung am Dienstag heftige Kritik enttäuschter Aktionäre anhören müssen. In den vergangenen Wochen ist die Aktie schwer unter Druck geraten. Anfang des Monats stand die Aktie noch bei knapp 15 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%