Aktie steigt
Umweltkontor wuchs 2001 deutlich

Der Dienstleister für erneuerbare Energien, Umweltkontor renewable Energy AG, hat 2001 zwar deutliche Umsatz- und Ertragszuwächse erzielt, blieb aber dennoch unter den Firmenplanungen.

Reuters ERKELENZ. Nach ersten Berechnungen sei bei einem um gut 90 % auf rund 164 (Vorjahr: 87,2) Mill. Euro gestiegenen Umsatz ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von rund zwölf (6,3) Mill. Euro erzielt worden, teilte das im Nemax50 gelistete Unternehmen am Freitag mit. Die im August veröffentlichten Firmenplanungen sahen einen Umsatz von 181,8 Mill. Euro vor und ein Ebit von 14 Mill. Euro vor. Das Jahr 2001 sei trotz schwieriger Marktsituation das erfolgreichste in der Firmengeschichte gewesen, hieß es.

Für das laufende Geschäftsjahr stellte Umweltkontor angesichts des allgemein unsicheren Marktumfeldes Wachstumsraten bei Umsatz und Ertrag von 30 bis 50 % in Aussicht. Die Aktie kletterte bis zum Mittag zeitweise um 14 % auf 7,89 Euro.

Nach Neun-Monats-Verlust starkes viertes Quartal

Trotz der unter den Firmenplanungen gebliebenen Kennzahlen sind die erreichten Kennzahlen überraschend, nachdem nach neun Monaten noch bei einem Umsatz von 61,1 (35,5) Mill. Euro ein negatives Ebit von 0,2 (plus 2,15) Mill. Euro ausgewiesen worden war. Analysten zeigten sich damals skeptisch über den Jahresausblick und reduzierten ihre Schätzungen für das Gesamtjahr. Die Bedingungen hätten sich durch das schwierige Umfeld für Fonds und Verzögerungen bei Projekten durch die seit August geltende Hoheitsverschiebung bei Baugenehmigungen von der Kreis- auf die Landesebene verschlechtert, hieß es. Die Analysten der Helaba Trust etwa erwarteten bei einem Umsatz von 155 Mill. Euro ein Ebit von 9,3 Mill. Euro.

Vorstandschef Heinrich Lohmann räumte damals ein, die Planungen hätten "keine Puffer" mehr, es sei knapp. Zugleich verwies er aber auf das traditionell stärkste vierte Quartal.

Der endgültige Konzernabschluss soll am 26. März veröffentlicht werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%