Aktie stürzt wieder ab
Insolvenzverwalter wirft Lipro Betrug vor

Das insolvente Berliner Softwarehaus Lipro steht unter Betrugsverdacht. Nach den Worten des Insolvenzverwalters Peter Leonhardt wurden Vermögen verschoben und Konten verschwiegen.

va BERLIN. Er befürchte, dass das Vermögen "beiseitegeschafft und verheimlicht wurde", stellte Leonhardt in einem Zwischenbericht an das Amtsgericht Charlottenburg fest. Die bisherigen Informationen der Verantwortlichen der Lipro AG seien im wesentlichen falsch. Eine Stellungnahme des am Neuen Markt notierten Unternehmens war gestern nicht zu erhalten.

Das Unternehmen ist laut Leonhard seit Juli "ausgehöhlt" worden. Obwohl mehrere Krankenkassen einen Insolvenzantrag gestellt hätten - wegen Rückständen von rund 2,7 Mill. DM -, habe Lipro noch über Verhandlungen mit einem "angeblichen" ausländischen Investor berichtet. Dieser sei Leonhardt nie begegnet. In der Zeit habe das Management auch Vermögensgegenstände der Lipro auf andere Gesellschaften übertragen, die zum Teil im Handelsregister nicht eingetragen seien. Mittlerweile spreche vieles für die endgültige Liquidierung des Unternehmens, sagte Leonhardt dem Handelsblatt.

Lipro-Intraday-Chart

Der Kurs der am Neuen Markt notierten Lipro-Aktie war in den vergangenen Tagen durch spekulative Käufe stark gestiegen. Gestern fiel die Aktie zwischenzeitlich um über 26 % auf 0,31 Euro.

Das Unternehmen hat schon seit Anfang des Jahres gravierende Liquiditätsprobleme, nachdem erhoffte Kredite nicht erteilt wurden. Bereits seit März zahlte Lipro Teilen seiner Belegschaft - derzeit sind es noch rund 100 Mitarbeiter - kein Gehalt mehr. Die Firma hatte im Juni den Einstieg von Investoren aus Schweden und den USA angekündigt. Diese sollten Lipro zusammen mit den Ländern Berlin und Nordrhein-Westfalen eine Finanzspritze von rund 28 Mill. DM verpassen. Sie ist nie gezahlt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%