Aktie verliert in schwachem Markt
Ryanair: Passagierzahl sinkt zum Vormonat

Die irische Billig-Fluglinie Ryanair hat im September knapp neun Prozent weniger Passagiere befördert als einen Monat zuvor.

rtr LONDON. Mit rund 1,355 Mill. Fluggästen ergebe sich zum Vorjahreszeitraum allerdings ein Anstieg um 33 %, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der Sitzladefaktor als Maßstab für die Auslastung der Flugzeuge habe bei 89 % gelegen nach 95 % im August und 88 % im September 2001. Für die Deutsche Lufthansa lag diese Kennziffer im August bei 77,9 %. Ryanair-Aktien verloren am Donnerstag in einem schwachen irischen Gesamtmarkt mehr als drei Prozent auf 5,85 ?.

Die Gesellschaft hatte am Mittwoch angekündigt, ab Dezember vom Flughafen Hahn im Hunsrück aus vier neue Ziele in Europa anfliegen und 2003 von weiteren deutschen Flughäfen starten zu wollen. Für das kommende Jahr rechnet das Unternehmen mit 2,5 Mill. Passagieren allein auf dem Flughafen Hahn. Die zunehmende Billig-Konkurrenz in Deutschland schrecke ihn nicht, hatte Ryanair-Chef Michael O'Leary erklärt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%