Aktie verliert
Wavelight sieht sich weiter auf Wachstumskurs

Der Erlanger Medizinlaser-Hersteller Wavelight Laser Technology hat seine Prognosen für das laufende Geschäftsjahr bestätigt.

rtr MüNCHEN. "Das werden wir schaffen", sagte Vorstandschef Max Reindl am Mittwoch in München mit Blick auf die Gewinn- und Umsatz-Prognosen für das Geschäftsjahr 2001/2002 (zum 31. Juli). Das am Neuen Markt gelistete Unternehmen hat ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) von 2,4 (Vorjahr: 1,2) Mill. ? und einen Umsatz von 33 (22,4) Mill. ? in Aussicht gestellt.

Im Geschäftsjahr 2002/2003 solle das Ebit um nochmals zehn Prozent und der Umsatz um 35 % steigen, sagte Reindl. Vor allem bei Lifestyle-Anwendungen und der Gesundheitsvorsorge, etwa der Haut-, Augen oder Haarbehandlung, sei Lasertechnologie weiter gefragt.

Unzufrieden zeigte sich Wavelight über die anhaltenden Negativschlagzeilen am Frankfurter Neuen Markt. "Wir machen uns Gedanken", sagte Reindl auf die Frage, ob das Unternehmen das Segment verlassen wolle. Die Deutsche Börse tue zu wenig, um das Image des Neuen Marktes zu verbessern.

Die Wavelight-Aktie verlor am Nachmittag um gut 2,5 % auf 8,35 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%