Archiv
Aktie verliert zweistellig

dpa-afx FRANKFURT. Nach Vorlage der Halbjahreszahlen sind die Aktien des Logistikdienstleisters D.Logistics am Neuen Markt regelrecht abgestürzt. Nach einer festen Börseneröffnung ging es bereits in der ersten Handelsstunde für den Kurs im Sinkflug bis auf 8,59 ? hinab. Um 11.20 Uhr notierte die Aktie mit 12,69 % im Minus bei 9,08 ? und war gehörten damit zu den größten Verlierern im Nemax 50. Das Barometer der wichtigsten Werte lag zeitgleich mit 0,01 % im Plus bei 1 055,33 Punkten.

Die Zahlen seien "relativ im Rahmen der Erwartungen" ausgefallen, sagte ein Händler der Consors Capital Bank, die auch Designated Sponsor von D.Logistics ist. Beim Umsatz übertraf D.Logistics die Schätzungen einiger befragter Experten leicht, beim Ebit lag das Hofheimer Unternehmen dagegen darunter.

Das Unternehmen hatte ein Umsatzplus von 159 % auf 324,937 Mill. ? und ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 14,009 Mill. ? gemeldet.

Ein anderer Börsianer sprach von enttäuschten Anlegern. Zwar habe das Unternehmen für die kommenden Quartale ein starkes organisches Wachstum in Aussicht gestellt. "Doch in solchen Formulierungen sind zuviele Konjunktive drin. Der Markt will Fakten sehen", sagte der Händler. Da in der derzeitigen negativen Marktstimmung ohnehin kaum Vertrauen in Titel vorhanden sei, würden die Investoren sofort ihr Geld aus einem Wert ziehen, sobald sich eine Negativ-Meldung abzeichne. Die Umsätze auf der Abgeberseite seien deshalb "sehr hoch".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%