Aktie verlor seit Jahresbeginn deutlich
Analysten senken Kursziel für AOL Time Warner

Die Analysten von Salomon Smith Barney haben ihr Kursziel für die Aktien von AOL Time Warner für die nächsten zwölf Monate um zwölf Dollar auf 28 Dollar gesenkt.

Reuters NEW YORK. Grund sei das sich abschwächende Geschäft in den Bereichen Internet und Kabelfernsehen von AOL Time Warner, teilten die Analysten am Dienstag vor US-Börsenbeginn mit. Zudem senkten die Experten ihre Gewinnschätzungen für 2002 auf der Basis des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation auf 9,7 Milliarden Dollar von zuvor 10,4 Milliarden Dollar.

Am Montag hatten die Aktien des weltgrößten Medienkonzerns an der Wall Street bei 21,34 Dollar geschlossen. Seit Jahresbeginn haben die Papiere rund ein Drittel ihres Wertes eingebüßt. Der einst als Juwel des Konzerns geltende Internet-Bereich sieht sich seit längerem mit rückläufigen Umsätzen pro Abonnent sowie mit einem geschwächten Werbemarkt konfrontiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%