Aktie von Adidas-Salomon gibt nach
Dax tendiert schwächer

Tagesgewinner ist die Aktie der Hypo-Vereinsbank. Die Papiere von Adidas-Salomon gerieten hingegen stark unter Druck.

adx FRANKFURT. Der deutsche Aktienmarkt tendiert am Montag schwächer. Der Deutsche Aktienindex (Dax) der Standardwerte verbuchte um 13.00 Uhr ein Minus von 0,3 % auf 6 618,09 Zähler. Der Neue-Markt-Index Nemax-50 gab noch deutlicher ab und verschlechterte sich um 2,66 % auf 2 543,54 Punkte. Der Euro kletterte wieder über 0,94 $. Der Stand um 13.00 Uhr von 0,9408 $ bedeutete ein Plus von 0,47 %.

Tagesgewinner waren Hypo-Vereinsbank, die sich um 4,29 % auf 65,70 Euro verteuerten. Die am Morgen bekannt gegebene Ausgliederung des Immobiliengeschäfts stärke die Position der Bayern auf dem deutschen und europäischen Markt, begrüßten Händler den Schritt. Unter Druck standen hingegen Adidas-Salomon. Daran konnten auch die Zahlen für das vergangene Jahr nichts ändern, die voll im Plan lagen. Unter Druck standen auf breiter Front Automobil- und Technologiewerte.

Am Neuen Markt starteten Gauss Interprise mit einem Plus von 20,6 % auf 3,40 Euro durch. Eine Kapitalerhöhung um 6,5 Mill. Euro soll die angestrebten Wachstumsraten sowie die Erreichung des operativen Break-even im vierten Quartal 2001 absichern. Die Verliererliste führten hingegen United Internet an, die 12,6 % auf 4,98 Euro abgaben. Der Internet-Dienstleister hatte am Freitagabend bekannt gegeben, dass er die 30-prozentige Beteiligung an der Immobilienbörse Immonline abschreiben müsse. Das Unternehmen hatte einen Insolvenzantrag gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%