Aktie weiter auf "Neutral"
BHF-Bank sieht VW-Absatzzahlen positiv

Das Absatzwachstum zeige, dass der Konzern den schwachen Inlandsmarkt auf den internationalen Märkten "volumenmäßig kompensieren" könne, so die Analysten.

dpa-afx FRANKFURT. Das weltweite Absatzplus von 2,7 % in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres wertet die BHF-Bank als gutes Ergebnis. "Das ist eine gute Zahl", sagte Analyst Erik Burgold am Dienstag. Das Absatzwachstum zeige, dass der Konzern den schwachen Inlandsmarkt auf den internationalen Märkten "volumenmäßig kompensieren" könne. Die Aktien des Konzerns hielt der Analyst weiterhin auf "Neutral" und nannte als Kursziel 56 Euro.

Im Gegensatz zu anderen Massenherstellern sei VW in einigen Weltmärkten in führender Position vertreten. Allerdings zeigte sich der Fachmann eher skeptisch, was die Preisentwicklung insbesondere in Westeuropa angeht. Der rückläufige Absatz in Europa sorge "für Druck von der Preisseite". Er nannte das "zwar nicht gravierend", es nehme der Aktie aber doch einiges an Fantasie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%