Archiv
Aktien an der Wall Street behauptet - Cisco drehen ins Plus

Gegen 13.15 Uhr Ortszeit verliert der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) 0,1 % bzw. 8,72 Zähler auf 10 968,49 Punkte

vwd NEW YORK. Behauptet tendieren die Kurse an Wall Street am Dienstagmittag. Gegen 13.15 Uhr Ortszeit verliert der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte (DJIA) 0,1 % bzw. 8,72 Zähler auf 10 968,49 Punkte. Der technologielastige Nasdaq-Index bewegt sich kaum vom Fleck und notiert mit 3 279,39 Punkten 0,10 Stellen höher als am Monatg zum Handelsschluss. Der S&P-500-Index verzeichnet ein Plus von 0,1 % bzw. 1,25 Punkten auf 1 433,44. Cisco Systems weisen nach Anfangsverlusten mittlerweile einen Aufschlag von 3,5 % auf 57,13 $ auf. Hintergrund für die Tendenzwende in dem Wert sind einige positive Kommentare von Analystenseite, die zudem das Papier weiter zum Kauf empfehlen, wie Teilnehmer berichten.

Der Kurserholung können sich Titel, die im Sog von Cisco zu Beginn des Handels abgerutscht sind, nicht anschließen. PMC-Sierra stehen nach wie vor mit einem Minus von 15 % auf 128,81 $ zu Buche. Auch andere Telekommunikationszulieferer wie SDL (minus 4,7 % auf 240 $), JDS Uniphase (minus 4,4 % auf 73,97 $) und Altera (minus 11,2 % auf 29,50 $) leiden weiter darunter, dass der Lagerbestand in den Quartalszahlen von Cisco skeptische Kommentare über die weitere Umsatzentwicklung hervorgerufen hat. Broadcom verlieren 15 % auf 185,52 $ vor dem Hintergrund von Befürchtungen über schwächere Umsätze mit optischen Produkten.

MetLife gewinnen dagegen 6,6 % auf 27,98 $ und reagieren damit auf die exakt den Prognosen entsprechenden Quartalszahlen. Auch andere Versicherungswerte wie American International Group (plus 2,7 % auf 100,44 $), Arthur J. Gallagher (plus 1,7 % auf 60,13 $) und St. Paul Cos (plus 0,8 % auf 49,69 $) ziehen an. Im Biotechbereich gewinnen Affymetrix 6,9 % auf 86,06 und Vertex Pharmaceuticals 5,8 % auf 97 $. Internetwerte wie Yahoo, eBay und America Online sind ebenfalls gesucht. Adobe Systems können sich von ihrem Tagestief erholen und notieren nur noch knapp ein Prozent im Minus mit 82,44 $, nachdem ein Analystentreffen grundsätzlich positiv verlaufen sei, so Beobachter.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%