Aktien beenden Handel mit Minus
Nissan verzeichnet Rekordgewinn

Der drittgrößte japanische Automobilhersteller Nissan hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Rekordgewinn verzeichnet.

rtr TOKIO. Der Konzern habe das Rekordergebnis aus dem vergangenen Geschäftsjahr um 68,5 % gesteigert und einen konsolidierten operativen Gewinn von 489,22 Mrd. Yen (rund 4,22 Mrd. ?) im Geschäftsjahr zum 31. März erzielt, teilte der Autobauer am Montag mit. Der Netto-Gewinn sei um 12,4 % auf 372,26 Mrd. Yen gestiegen. Der Gewinn je Aktie habe 92,61 Yen nach 83,53 Yen im Vorjahr betragen. Für das kommende Jahr strebe das Unternehmen mit einem operativen Gewinn von 553 Mrd. Yen und einem Netto-Gewinn von 380 Mrd. Yen erneut ein Rekordergebnis an.

Analysten geben Nissan, an dem der französische Automobilkonzern Renault mit 44,4 % beteiligt ist, gute Chancen, die Gewinnziele zu erreichen. Der Schwung aus Nissans Restrukturierungsanstrengungen sollte bis 2004 reichen, sagte William Nestuk von West LB Securities Pacific.

Nach zwei Jahren der Betriebsschließungen und des Stellenabbaus geht Nissan in diesem Jahr erstmals wieder von Produkt getriebenem Wachstum aus. Das Unternehmen plant, seinen weltweiten Absatz in den kommenden drei Jahren um eine Million Fahrzeuge auf jährlich rund 3,5 Mill. Fahrzeuge zu steigern. Allerdings nahm der Konzern seine Absatzprognose für das laufende Geschäftsjahr auf 2,742 Mill. von zuvor 2,792 Mill. Fahrzeugen zurück.

Die Aktien des Unternehmens hatten den Handel vor Bekanntgabe der Ergebnisse mit einem Minus von 2,54 % bei 998 Yen beendet. Auch andere japanische Autowerte hatten nachgegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%