Archiv
Aktien beim Börsengang des Schuherstellers Geox sind 6,7-fach überzeichnet

Beim Börsengang des italienischen Schuhproduzenten Geox hat es eine hohe Nachfrage nach den 65 Mill. angebotenen Aktien gegeben. Die Anteilsscheine seien 6,7-fach überzeichnet gewesen, teilte Geox am Dienstag in Mailand mit.

dpa-afx MAILAND. Beim Börsengang des italienischen Schuhproduzenten Geox hat es eine hohe Nachfrage nach den 65 Mill. angebotenen Aktien gegeben. Die Anteilsscheine seien 6,7-fach überzeichnet gewesen, teilte Geox am Dienstag in Mailand mit.

Wegen der großen Nachfrage sei die Mehrzuteilungsoption von 9,75 Mill. Stück voll ausgeschöpft worden, so dass insgesamt 74,75 Mill. Aktien ausgegeben werden. Dadurch steige der Streubesitz auf 29 Prozent. Der Handel mit Geox-Aktien beginnt am morgigen Mittwoch.

Am gestrigen Montag hatte Geox den Ausgabepreis mit 4,60 Euro je Aktie am oberen Ende der Preisspanne festgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%