Archiv
Aktien EU-Beitrittsländer Schluss: Fast unverändert bis leichte Verluste

PRAG/WARSCHAU/BUDAPEST (APA/dpa-AFX) - Die Börsen in Warschau, Prag undBudapest haben am Donnerstag mit leichten Verlusten geschlossen. Damit folgtensie nicht dem überwiegenden Trend in Westeuropa, wo die meisten Börsen mitmoderaten Gewinnen aus dem Handel gingen.

PRAG/WARSCHAU/BUDAPEST (APA/dpa-AFX) - Die Börsen in Warschau, Prag undBudapest haben am Donnerstag mit leichten Verlusten geschlossen. Damit folgtensie nicht dem überwiegenden Trend in Westeuropa, wo die meisten Börsen mitmoderaten Gewinnen aus dem Handel gingen.

Fast unverändert, mit minus 0,03 Prozent auf 781,6 Punkte schloss derLeitindex PX50 in Prag. Der Gesamtumsatz sämtlicher an der PragerBörse gehandelten Aktien belief sich auf 1,012 (Vortag: 1,521) Milliardentschechische Kronen. Philip Morris legten kräftig um 4,51 Prozent auf 15.530Kronen zu. Dahinter folgten Seveoceske Doly mit plus von 2,05 Prozent auf 1.245Kronen sowie Cesky Telecom , die mit einem Aufschlag von0,98 Prozent auf 331 Kronen notierten. Ceske Energeticke Zavody verloren hingegen 1,29 Prozent auf 185,70 Kronen.

In Warschau ging der WIG-Index um 0,31 Prozent leichter auf23.665,75 Einheiten aus dem Handel. Der WIG-20 verlor 0,50 Prozent auf 1.693,52Einheiten. Der Umsatz aller gehandelten Aktien fiel auf 344,4 (Vortag: 367,8)Millionen Zloty. Softbank SA führten die Verlierer an mitminus 2,79 Prozent auf 20,90 Zloty. Prokom Software büßten1,62 Prozent auf 182 Zloty ein. Unter den wenigen Gewinnern notierten PolskaGrupa Far mit plus 1,45 Prozent auf 55,80 Zloty.

Der BUX-Index in Budapest fiel um 0,61 Prozent auf 11.119,48Punkte. Der Umsatz aller an der Budapester Börse gehandelten Aktien fiel auf8,64 (Vortag: 10,57) Milliarden Forint. Aktien des Telekomanbieters MagyarTavkoezlesi Matav stiegen um 1,91 Prozent auf 800 Forint.Fotex fielen um 2,68 Prozent auf 145 Forint. Orszagos Takar verloren2,54 Prozent auf 4.100 Forint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%