Archiv
Aktien Europa Ausblick: Behauptet - Techwerte im Blick; Unsicherheit bleibt

(dpa-AFX) Paris - Nach Kursgewinnen an der Wall Street im späten Handel aber angesichts enttäuschender Ergebnisse wichtiger US-Techwerte nachbörslich werden europäische Standardwerte am Freitag mit kaum veränderten Kursen erwartet. Die Deutsche Bank sieht den Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > zum Handelsstart bei 2.683 Punkten - am Vortag verlor der Index 1,78 Prozent auf 2.680,44 Zähler.

(dpa-AFX) Paris - Nach Kursgewinnen an der Wall Street im späten Handel aber angesichts enttäuschender Ergebnisse wichtiger US-Techwerte nachbörslich werden europäische Standardwerte am Freitag mit kaum veränderten Kursen erwartet. Die Deutsche Bank sieht den Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > zum Handelsstart bei 2.683 Punkten - am Vortag verlor der Index 1,78 Prozent auf 2.680,44 Zähler.

Technologiewerte stehen Händlern zufolge im Fokus. Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft < Msft.NAS > < MSF.FSE > hatte nach US-Börsenschluss etwas schwächer als erwartete Quartalsergebnisse präsentiert, sagten Händler. Auch der Internet-Einzelhändler Amazon.com < Amzn.NAS > < AMZ.FSE > habe nicht positiv überraschen können und sei nachbörslich unter Druck geraten.

Philips Electronics < Phia.ASX > < Phi1.FSE > stünden dabei mit negativer Tendenz besonders im Blick. Zum einen sei der Börsenstart des Joint Ventures LG.Philips LCD < LGA.STU > in Seoul und New York enttäuschend ausgefallen, sagten Händler. Dies habe die Aktien von LG Electronics am Morgen belastet. Zudem habe die Deutsche Bank den Titel von "Buy" auf "Hold" gesenkt.

In der Schweiz stehe der Rückversicherer Converium Holding < Chrn.ZRH > < Qona.MUN > weiter im Blick. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" will sich das Unternehmen bis Ende September 400 Millionen Dollar frisches Geld beschaffen. Nach Angaben aus Finanzkreisen seien eine Kapitalerhöhung über 200 Millionen Dollar und eine Zwangswandelanleihe über weitere 200 Millionen Dollar wahrscheinlich, hieß es weiter.

Die US-Börsen waren am Freitag nach anfänglichen Verlusten ins Plus gedreht und gingen nahe der Tageshochs aus dem Handel: Der Dow-Jones-Index < Indu.IND > gewann 0,04 Prozent auf 10.050,33 Punkte, der technologielastige Nasdaq Composite < Compx.IND > stieg um 0,78 Prozent auf 1.889,06 Zähler. Die Asien-Börsen tendierten am Morgen zumeist knapp behauptet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%