Archiv
Aktien Europa Ausblick: Etwas schwächer erwartet

PARIS (dpa-AFX) - Börsianer rechnen am Montag mit einem etwas schwächerenHandelsauftakt an den europäischen Börsen. Sie verwiesen auf die verhaltenen bisschwachen US-Vorgaben, die Börse in Tokio schloss deutlich im Minus.Widersprüchliche US-Konjunkturdaten und der hohe Ölpreis hatten den Handel ander New Yorker Börse am Freitag geprägt. Der Dow-Jones-Index bewegtesich kaum von der Stelle, während der NASDAQ-Composite-Index um 1,13Prozent auf nachgab. "Die Sorge wegen des hohen Ölpreis und einer möglicherweisebald anstehenden Zinserhöhung in den USA dürfte weiter belasten", sagte einHändler.

Rhodia-Aktien dürften unter Druck geraten. Der Konzernhat im ersten Quartal seinen Verlust von 63 Millionen Euro im Vorjahr auf 108Millionen Euro ausgeweitet. Viele Analysten hatten Börsianern zufolge mit einemniedrigeren Verlust gerechnet.

Zudem dürften Finanztitel das Interesse auf sich ziehen. Presseberichtenzufolge erwägt die Citigroup ein Übernahmeangebot an LloydsTSB Group . "Das wird wohl die Spekulationen über eineKonsolidierung im Bankensektor weiter anheizen", sagte ein Händler.

Am Freitag hatte der EuroSTOXX 50 bis Handelsende 0,65 Prozentauf 2.694,92 Punkte verloren. Der Euronext 100 gab 0,53 Prozent auf611,51 Zähler ab. In Paris fiel der CAC-40-Index um 0,30 Prozent auf3.603,26 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%