Archiv
Aktien Europa Ausblick: Freundlich erwartet - Bilanzen prägen HandelDPA-Datum: 2004-07-21 08:14:12

(dpa-AFX) Paris - Die großen europäischen Börsen eröffnen am Mittwoch voraussichtlich freundlich und können damit an ihre Vortagesgewinne anknüpfen. Für Kauflaune dürfte die positive Entwicklung an der Wall Street sorgen. Sie wurde von Äußerungen des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan gestützt, der weiterhin ein robustes Wachstum und moderate Inflationsraten erwartet. Deshalb könnten die Leitzinsen wie geplant in angemessenen Schritten weiter erhöht werden, sagte Greenspan am Dienstag bei der Vorlage seines halbjährlichen Konjunkturausblicks vor dem Bankenausschuss des Senats.

(dpa-AFX) Paris - Die großen europäischen Börsen eröffnen am Mittwoch voraussichtlich freundlich und können damit an ihre Vortagesgewinne anknüpfen. Für Kauflaune dürfte die positive Entwicklung an der Wall Street sorgen. Sie wurde von Äußerungen des US-Notenbankpräsidenten Alan Greenspan gestützt, der weiterhin ein robustes Wachstum und moderate Inflationsraten erwartet. Deshalb könnten die Leitzinsen wie geplant in angemessenen Schritten weiter erhöht werden, sagte Greenspan am Dienstag bei der Vorlage seines halbjährlichen Konjunkturausblicks vor dem Bankenausschuss des Senats.

Zudem dürften eine Reihe positiver Unternehmensbilanzen die Stimmung unter den Anlegern in Europa heben. So haben am Morgen mit dem Schweizer Pharmakonzern Roche < RO.ZRH > < RHO.ETR > , dem französischen Pharmakonzern Sanofi-Synthelabo SA < Psan.PSE > < SNW.ETR > und dem schwedischen Telekomausrüster LM Ericsson < Eric-B.SSE > < Ercb.FSE > mehrere große Unternehmen die Markterwartungen erfüllt oder sogar übertroffen. Diese Titel dürften auch den Eröffnungshandel dominieren.

Neue Impulse könnten die Aktienmärkte am Mittag von den Quartalsbilanzen wichtiger US-Unternehmen erhalten. Zahlen veröffentlichen unter anderem J.P. Morgan Chase & Co. < JPM.NYS > < CMC.ETR > , General Motors Co. (GM) < GM.NYS > < GMC.FSE > und Pfizer Inc. < PFE.NYS > < PFE.FSE > .

Am Dienstag hatte der europäische Standardwerte-Index Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > um 0,39 Prozent erholt bei 2.708,16 Punkten geschlossen. Der Euronext 100 < Pn100.PSE > gewann 0,42 Prozent auf 616,41 Zähler. In Paris gewann der französische Leitindex CAC 40 < Pcac.PSE > 0,41 Prozent auf 3.607,39 Punkte. Der Amsterdam-Exchanges-Index (AEX) < AEX.ASX > schloss bei 328,06 Punkten um 0,42 Prozent fester.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%