Archiv
Aktien Europa Ausblick: Freundlicher Auftakt erwartet - Ölpreis verharrt

Unterstützt von positiven Vorgaben der Wall Street und einem Verharren des Ölpreises werden die europäischen Aktien am Mittwoch voraussichtlich positiv in den Handel starten. Die Experten der Citigroup rechnen damit, dass der Eurostoxx 50 mit 2 747,00 Punkten starten wird, nachdem der europäische Leitindex tags zuvor um 0,32 Prozent fester auf 2 733,69 Zählern geschlossen hatte.

dpa-afx PARIS. Unterstützt von positiven Vorgaben der Wall Street und einem Verharren des Ölpreises werden die europäischen Aktien am Mittwoch voraussichtlich positiv in den Handel starten. Die Experten der Citigroup rechnen damit, dass der Eurostoxx 50 mit 2 747,00 Punkten starten wird, nachdem der europäische Leitindex tags zuvor um 0,32 Prozent fester auf 2 733,69 Zählern geschlossen hatte.

In den USA war der Dow Jones etwas fester, der Nasdaq Composite gut behauptet aus dem Handel gegangen. Der Ölpreis verharrte nahe seines historischen Höchststandes knapp über der 50 Dollar-Marke. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude mit Auslieferung zum November kostete im elektronischen Handel um 7.50 Uhr 50,10 Dollar und damit 0,40 Prozent mehr als zum Schluss des offiziellen Handels in New York.

Nach einem pessimistischen Blick des deutschen Post-Finanzvorstands Edgar Ernst auf das US-Geschäft werden die europäischen Postaktien in den Fokus der Anleger rücken. Der "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (Mittwochausgabe) sagte Ernst, die Express- und Logistiktochter des Bonner Konzerns werde nicht vor 2006 in die Gewinnzone vorstoßen.

In der Schweiz stimmten die Aktionäre des angeschlagenen Rückversicherers Converium tags zuvor kurz vor Ende des Börsenhandels der Kapitalerhöhung von rund 420 Mill. Dollar zu. Der in Not geratene Ruckversicherer ist damit vorerst gerettet und kann den zuvor angekündigten Alleingang realisieren.

Auch die niederländischen Asml-Aktien dürften in den Fokus rücken: Der holländische Spezialmaschinenbauers bestätigte den Ausblick auf unveränderten Umsatz im dritten Quartal. Für das vierte Quartal werde man zunehmend vorsichtiger, hieß es. Telecom Italia wird Anleihen in Höhe von insgesamt 3,5 Mrd. Dollar begeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%