Archiv
Aktien Europa Ausblick: Gewinne erwartet - Börsendebut von Telecinco im Fokus

PARIS (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen werden am Donnerstagvoraussichtlich freundlich in den Handel starten. Die späte Kursrally an derWall Street am Vorabend sowie sinkende Ölpreise gäben Auftrieb, sagten Händler.Zudem werde ein sehr erfolgreicher Börsengang von Spaniens größtem PrivatsenderTelecinco erwartet.

PARIS (dpa-AFX) - Die europäischen Börsen werden am Donnerstagvoraussichtlich freundlich in den Handel starten. Die späte Kursrally an derWall Street am Vorabend sowie sinkende Ölpreise gäben Auftrieb, sagten Händler.Zudem werde ein sehr erfolgreicher Börsengang von Spaniens größtem PrivatsenderTelecinco erwartet.

Der EuroSTOXX 50 hatte am Mittwoch mit plus 0,40 Prozent bei2.793,63 Punkten geschlossen. In Paris stieg der CAC-40-Index um 0,54Prozent auf 3.720,14 Punkte. In New York schlossen die Standardwerte-Indizesfester und an der NASDAQ fest. Der marktbreite NASDAQ-Composite-Index hatte damit wieder die 2.000-Punkte-Hürde übersprungen.

Das Börsendebut von Telecinco wird an diesem Morgen imMittelpunkt des Interesses stehen. Experten erwarten einen gelungenen Start. DieCSFB hat die Aktie bereits mit "Outperform" eingestuft und das Kursziel auf13,40 Euro gesetzt.

Wie ABB mitteilte, wechselt der Finanzchef (CFO) desSchweizer Technologiekonzerns, Peter Voser, in gleicher Funktion zum ÖlkonzernRoyal Dutch Shell . Voser verlässt ABB per Ende September2004 und tritt seinen neuen Posten als CFO bei Shell am 4. Oktober 2004 an.

Die Aktionäre des Pharmakonzerns Sanofi-Synthelabo haben die Übernahmeofferte für den Konkurrenten Aventis genehmigt. 98,99 Prozent des Sanofi-Kapitals stimmten auf der Hauptversammlungdem Angebot zu, das mit einer 1,43 Milliarden Euro schweren Kapitalerhöhungverknüpft sei, teilte Sanofi-Synthelabo am Mittwochabend mit. Außerdemermächtigten sie den Vorstand, 10 Prozent des eigenen Aktienkapitalszurückzukaufen. Derzeit hält Sanofi 6,8 Prozent der eigenen Aktien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%