Archiv
Aktien Europa Ausblick: Gewinne erwartet - 'Bush-Sieg zeichnet sich ab'

Händler rechnen am Mittwoch mit einem festen Handelsauftakt an den europäischen Börsen. "Es scheint sich bei den US-Präsidentschaftswahlen ein Sieg von George Bush abzuzeichnen und das gibt den Börsen Auftrieb", sagte ein Börsianer.

dpa-afx PARIS. Händler rechnen am Mittwoch mit einem festen Handelsauftakt an den europäischen Börsen. "Es scheint sich bei den US-Präsidentschaftswahlen ein Sieg von George Bush abzuzeichnen und das gibt den Börsen Auftrieb", sagte ein Börsianer.

US-Präsident Bush ist der Sieg nach Hochrechnungen scheinbar kaum noch zu nehmen. Die Fernsehsender NBC und Fox News schlugen dem Amtsinhaber am Mittwochmorgen (Ortszeit) neben Florida auch den heiß umkämpften Staat Ohio zu. Der Nachrichtensender CNN wollte dagegen in Ohio noch keinen Sieger erklären, da das Rennen zu knapp sei.

Neben dem Hauptthema US-Wahlen dürften auch Analysteneinstufungen Beachtung finden. So hat Lehman Brothers das Kursziel für UBS nach Zahlen von 105 auf 100 Schweizer Franken gesenkt - die Einstufung bleibt "Overweight". Ihre Empfehlung für Astrazeneca erhöhten die Experten von Lehman Brothers von "Underweight" auf "Equal-weight".

EADS-Aktien könnten sich laut Händlern etwas schwächer als der Gesamtmarkt entwickeln. Airbus muss laut "FTD" um einen Großauftrag des britischen Verteidigungsministeriums bangen.

Wegen der Veröffentlichung von Unternehmenszahlen dürften zudem Holcim , Suez und Pernod Ricard in den Blickpunkt der Anleger rücken.

Am Dienstag hatte der Eurostoxx 50 um 0,75 Prozent auf 2 855,16 Punkte zugelegt. Der Euronext 100 kletterte um 0,76 Prozent auf 644,27 Punkte. In Paris legte der CAC-40-Index um 0,85 Prozent auf 3 765,84 Punkte zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%