Archiv
Aktien Europa Ausblick: Gewinne erwartet - US-Vorgaben stützen

Der gesunkene Ölpreis und unerwartet stark ausgefallene Quartalsbilanzen der US-Konzerne IBM und Texas Instruments dürften am Dienstag den europäischen Börsen Auftrieb geben. Zudem haben die US-Aktienmärkte am Abend zuvor fester und zudem knapp unter ihrem Tageshoch geschlossen.

dpa-afx PARIS. Der gesunkene Ölpreis und unerwartet stark ausgefallene Quartalsbilanzen der US-Konzerne IBM und Texas Instruments dürften am Dienstag den europäischen Börsen Auftrieb geben. Zudem haben die US-Aktienmärkte am Abend zuvor fester und zudem knapp unter ihrem Tageshoch geschlossen.

Am Montag hatte der Eurostoxx 50 um 0,17 Prozent auf 2 768,63 Punkte nachgegeben. Der Euronext 100 gab um 0,24 Prozent auf 627,78 Zähler nach. Der Pariser CAC-40-Index verlor 0,30 Prozent auf 3 659,81 Punkte.

Im Blickpunkt der Investoren in Frankreich werden an diesem Tag wohl PPR und Valeo stehen. Pinault-Printemps-Redoute SA legte am Morgen die Umsatzzahlen vor. Der Umsatz im dritten Quartal stieg um 4,8 Prozent auf 5,634 Mrd. Euro. Damit wurden die Analystenerwartungen getroffen. Diese hatten mit einem Umsatz zwischen 5,56 und 5,65 Mrd. Euro gerechnet.

Der französische Autozulieferer Valeo gab am Vorabend nachbörslich seine Zahlen bekannt. Valeo verzeichnete im dritten Quartal einen Gewinneinbruch bei gestiegenem Umsatz.

Der niederländische Chemiekonzern Akzo Nobel NV hingegen übertraf im dritten Quartal die Gewinnprognosen der Analysten. Der Umsatz sank auf 3,185 Mrd. Euro und blieb damit ebenfalls über den Erwartungen der Analysten. Für das Gesamtjahr hob Akzo Nobel die Überschussprognose vor Sonderposten an. Sie werde nun nicht mehr unter dem Vorjahresergebnis bleiben, wie bislang angenommen, sondern sich auf Vorjahresniveau bewegen.

Zudem gibt es noch einige Umstufungen: Serono SA wurden von Merrill Lynch auf "Neutral" gesenkt. Morgan Stanley hingegen senkte EMI Group Plc auf "Underweight".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%