Archiv
Aktien Europa Ausblick: Kaum Impulse - Wenig verändert erwartet

Händler rechnen am Mittwoch mit einem ruhigen, wenig veränderten Handelsauftakt an den europäischen Börsen. Es gebe wenig Impulse, sagte ein Börsianer. Ein neues Rekordhoch beim Ölpreis hatte am Dienstag den Aufwärtstrend der US-Börsen vorläufig beendet. Lediglich die technologiestarken Börsen schlossen mit leichten Gewinnen.

dpa-afx PARIS. Händler rechnen am Mittwoch mit einem ruhigen, wenig veränderten Handelsauftakt an den europäischen Börsen. Es gebe wenig Impulse, sagte ein Börsianer. Ein neues Rekordhoch beim Ölpreis hatte am Dienstag den Aufwärtstrend der US-Börsen vorläufig beendet. Lediglich die technologiestarken Börsen schlossen mit leichten Gewinnen.

Der Eurostoxx 50 war am Mittwoch bis Handelsende um 0,24 Prozent auf 2 830,12 Punkte gestiegen. Der Euronext 100 rückte um 0,09 Prozent auf 644,14 Zähler vor. Der Pariser CAC-40-Index gewann 0,08 Prozent auf 3 770,24 Punkte.

Für Bewegung könnten Analystenumstufungen sorgen. So hatte JP Morgan die Aktie von L'Oreal SA von "Overweight" auf "Neutral" gesenkt. Unternehmenszahlen werden nur wenige veröffentlicht. Zu den vereinzelten Unternehmen, die über den Geschäftsverlauf berichten gehört Banesto. Zudem hält in Frankreich Sodexho Alliance SA eine Telefonkonferenz zu den Jahreszahlen.

In Zürich hat Bossard für die ersten acht Monate des Geschäftsjahres 2004 einen Bruttoumsatz von 337,9 (Vorjahr 289,1) Mill. Schweizer Franken verzeichnet. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern lag bei 22,8 (11,6) Mill. Schweizer Franken. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet Bossard damit, dass mindestens die in Aussicht gestellte Gewinnverdoppelung erreicht werden kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%