Archiv
Aktien Europa Ausblick: Kaum verändert erwartet - Wenig Impulse

Die großen europäische Börsen werden am Montag voraussichtlich kaum verändert in den Handel starten. Die Citigroup sieht den Dow Jones Eurostoxx 50 zum Start bei 2 705 Punkten, nach einem Plus von 0,59 % auf 2 704,53 Zähler am Freitag. Die britische Börse bleibt an diesem Montag wegen eines Feiertags geschlossen. So bleiben auch die Investoren in Großbritannien kurstreibende Impulse schuldig.

dpa-afx PARIS. Die großen europäische Börsen werden am Montag voraussichtlich kaum verändert in den Handel starten. Die Citigroup sieht den Dow Jones Eurostoxx 50 zum Start bei 2 705 Punkten, nach einem Plus von 0,59 % auf 2 704,53 Zähler am Freitag. Die britische Börse bleibt an diesem Montag wegen eines Feiertags geschlossen. So bleiben auch die Investoren in Großbritannien kurstreibende Impulse schuldig.

Börsianer rechnen mit niedrigen Umsätzen und wenigen Impulsen für die Aktienmärkte. In New York beginnt an diesem Montag der viertägige Parteitag der Republikaner, der nach Ansicht von Händlern die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen aber auch ihre Investitionsfreude dämpfen wird.

Der neue Pharmakonzern Sanofi-Aventis will den freien Aktionären der Frankfurter Hoechst AG nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" 50 ? pro Anteil anbieten. Dies gehe aus internen Unterlagen ("Projektname Orange") vom 9. August hervor, die der "Welt" vorlägen, berichtet die Zeitung in ihrer Montagausgabe. Sanofi-Aventis hatte vor einer Woche die Zwangsabfindung der restlichen Hoechst-Aktionäre - ein so genannten "squeeze out" - beschlossen, aber noch keine Beträge genannt. Am Freitag wurde das Papier an der Börse mit rund 53 ? gehandelt.

Der belgisch-niederländische Finanzdienstleister Fortis SA will 200 Stellen im niederländischen Bankennetzwerk streichen. Einem Sozialplan für die betroffenen Mitarbeiter sei bereits zugestimmt worden, hieß es am Montag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%