Archiv
Aktien Europa Ausblick: Leichter - Konzentration auf den großen Verfallstag

Angesichts uneinheitlicher Vorgaben und mit dem großen Verfallstag an den Terminbörsen im Blick werden die europäischen Standardwerte am Freitag knapp behauptet erwartet. Die Citibank indizierte den Eurostoxx 50 zum Handelsstart bei 2 761 Punkte - am Vortag hatte der Index 0,08 % auf 2 765,87 Zähler gewonnen. Der Ölpreis habe sich beruhigt und neue US-Konjunkturdaten könnten am Nachmittag Impulse bringen, sagte ein Händler.

dpa-afx PARIS. Angesichts uneinheitlicher Vorgaben und mit dem großen Verfallstag an den Terminbörsen im Blick werden die europäischen Standardwerte am Freitag knapp behauptet erwartet. Die Citibank indizierte den Eurostoxx 50 zum Handelsstart bei 2 761 Punkte - am Vortag hatte der Index 0,08 % auf 2 765,87 Zähler gewonnen. Der Ölpreis habe sich beruhigt und neue US-Konjunkturdaten könnten am Nachmittag Impulse bringen, sagte ein Händler.

Veolia Environnement hat nach einem Milliardenverlust im Vorjahr für das erste Halbjahr einen Überschuss ausgewiesen. Damit hat der französische Versorger nach einer ersten Einschätzung von Händlern positiv überrascht. Zudem soll die Dividende 2005 deutlich erhöht werden.

Alcatel hat am Morgen den Kauf von zwei Unternehmen angekündigt, will sich aber gleichzeitig vom Energieanlagengeschäft trennen. Zum einen habe der französische Telekomausrüster für 22 Mill. ? den Anbieter von Kommunikationssoftware edial erworben. Zudem sei ein Vertrag über den Erwerb des US-Unternehmens Spatial Wireless, eines Anbieters von Software für die Vermittlung im Mobilfunknetz unterzeichnet worden.

Technologiewerte werden ebenfalls weiter im Fokus stehen. Die nordamerikanischen Halbleiterausrüster haben im August Aufträge in Höhe von 1,52 Mrd. $ (Drei-Monats-Durchschnitt) und ein Verhältnis der Aufträge zu den gebuchten Umsätzen (Book-to-Bill) von 1,00 verbucht. Dies liege etwas unter den Werten des Vormonats. Allerdings hat der US-Chiphersteller Texas Instruments angekündigt eigene Aktien für bis zu 1 Milliarde Dollar zurückkaufen. Vor allem Stmicroelectronics , Asml und Philips seien zu beachten, hieß es.

Der weltweit drittgrößte Pharmakonzern Sanofi-Aventis wird Marketing und Vertrieb für Deutschland in Berlin konzentrieren. Seit der Übernahme von durch die französische Sanofi-Synthelabo war um den künftigen Standort von Vertrieb und Verwaltung heftig gerangelt worden.

Die US-Börsen hatten am Vortag nach anfänglichen Gewinnen gut behauptet geschlossen: Der Dow Jones gewann 0,13 % auf 10 244,49 Punkte, an der Nasdaq legte der Composite Index 0,40 % auf 1 904,08 Zähler zu. Die Asien-Börsen tendierten am Morgen uneinheitlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%