Archiv
Aktien Europa Ausblick: Nach Wall-Street-Schluss auf Tageshoch im Plus gesehen

An den europäischen Börsen rechnen die meisten Börsianer am Mittwochmorgen mit einem freundlichen Handelsauftakt. Am Vorabend hatten die US-Börsen auf Tageshoch geschlossen. Am Dienstag hatte der europäische Leitindex Eurostoxx 50 0,18 Prozent auf 2 739,37 Punkten gewonnen.

dpa-afx PARIS. An den europäischen Börsen rechnen die meisten Börsianer am Mittwochmorgen mit einem freundlichen Handelsauftakt. Am Vorabend hatten die US-Börsen auf Tageshoch geschlossen. Am Dienstag hatte der europäische Leitindex Eurostoxx 50 0,18 Prozent auf 2 739,37 Punkten gewonnen. Der Euronext 100 schloss 0,29 Prozent besser bei 621,14 Zählern. Der Pariser CAC-40-Index ging mit einem Plus von 0,29 Prozent bei 3 619,48 Punkten aus dem Handel.

Gegen den allgemeinen Trend werden Casino, Guichard-Perrachon deutlich schwächer gesehen, nachdem der Einzelhändler am Vorabend seine bisherige Prognose für das laufende Jahr gesenkt hatte. Morgan Stanley senkte die Aktie am Morgen auf "Equal-Weight".

Auch die Aktien von Saint-Gobain dürften nach der Vorlage von Umsatz-Zahlen verlieren. JP Morgan stufte die Aktie des Baustoffherstellers auf "Neutral" herab und senkte seine Gewinnprognose für 2005 um sechs Prozent auf 3,43 Euro je Aktie.

Die spanische Großbank SCH wird im Tagesverlauf ihren Zwischenbericht zum laufenden Quartal vorlegen. Erwartet werden vor allem Details zum Plan, 450 Mill. Euro einzusparen.

Die britisch-niederländische Unilever hat ihre Bilanz des dritten Quartals vorgelegt. Der Konsumgüterkonzern hat im dritten Quartal den starken Wettbewerbsdruck erneut zu spüren bekommen und weniger Umsatz ausgewiesen als im Vorjahr. Die Erlöse seien um vier Prozent auf 10,641 Mrd. Euro zurück gegangen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in London mit. Jedoch werden den Zahlen des Konsumgüterherstellers nur geringe Bedeutung beigemessen, da das Unternehmen erst vor einem Monat einen Zwischenbericht vorgelegt hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%