Archiv
Aktien Europa Ausblick: Verluste - KPN-Überschuss wie erwartet

(dpa-AFX) Paris - Börsianer rechnen am Montag wegen der schwachen US-Vorgaben mit einem leichteren Handelsauftakt an den europäischen Börsen. "Die Verluste in den USA dürften für Druck sorgen", sagte ein Händler. Belastet von einem deutlich schlechter als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarkbericht waren die Aktien in New York am Freitag auf den tiefsten Stand des Jahres gefallen.

(dpa-AFX) Paris - Börsianer rechnen am Montag wegen der schwachen US-Vorgaben mit einem leichteren Handelsauftakt an den europäischen Börsen. "Die Verluste in den USA dürften für Druck sorgen", sagte ein Händler. Belastet von einem deutlich schlechter als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarkbericht waren die Aktien in New York am Freitag auf den tiefsten Stand des Jahres gefallen.

Unter den europäischen Einzelwerten dürften AXA < PCS.PSE > < AXA.ETR > von Interesse sein. Die Übernahmepläne des französischen Finanzdienstleisters an seine Tochter AXA Asia Pacific dürften nach Einschätzung von Analysten auf wenige positive Resonanz bei den Aktionären stoßen. AXA will seine australische Tochter komplett kontrollieren und ist bereit, hierfür 3,1 Milliarden Australische Dollar zu zahlen. Das halten die Analysten von Goldman Sachs und Jbwere für zu niedrig.

Im Fokus der Anleger dürften auch KPN < KPN.ASX > < KPN.FSE > stehen. Der niederländische Telekomkonzern hat im zweiten Quartal den Überschuss von 183 Millionen Euro im Vorjahr auf 369 Millionen Euro erhöht und liegt damit im Rahmen der Analystenerwartungen. Zudem werden Groupe Rallye ihre Unternehmenszahlen veröffentlichen.

Am Freitag hatte der Eurostoxx50 < Sx5e.DJX > 2,44 Prozent auf 2.623,58 Punkte nachgegeben. Der Stoxx50 < Sx5p.DJX > verlor 2,36 Prozent auf 2.578,30 Zähler. Der Euronext 100 < Pn100.PSE > fiel um 2,44 Prozent auf 602,10 Zähler. Der CAC 40 < Pcac.PSE > gab 2,60 Prozent auf 3.528,64 Punkte nach.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%