Archiv
Aktien Europa Ausblick: Wenig verändert erwartet - Ferrari-IPO abgesagtDPA-Datum: 2004-07-05 08:26:48

PARIS (dpa-AFX) - An Europas wichtigen Aktienmärkten wird am Montag mit einem wenig veränderten Handelsstart gerechnet. Angesichts fehlender Impulse aus den USA, dort bleiben die Märkte wegen des Feiertages "Independence Day" geschlossen, dürfte das Geschäft europaweit impulslos und erneut umsatzarm verlaufen. Den Handel erwarten kaum marktbewegende Konjunkturdaten oder Unternehmensnachrichten.

PARIS (dpa-AFX) - An Europas wichtigen Aktienmärkten wird am Montag mit einem wenig veränderten Handelsstart gerechnet. Angesichts fehlender Impulse aus den USA, dort bleiben die Märkte wegen des Feiertages "Independence Day" geschlossen, dürfte das Geschäft europaweit impulslos und erneut umsatzarm verlaufen. Den Handel erwarten kaum marktbewegende Konjunkturdaten oder Unternehmensnachrichten.

Der zum Fiat - < F.MIX > < FIAT.FSE > Konzern gehörende italienische Sportwagenhersteller Ferrari wird vorerst nicht wie geplant an die Börse gehen. "Die Bedingungen für einen Börsengang in absehbarer Zeit sind einfach zu schlecht", bestätigte ein Fiat-Sprecher Informationen am Wochenende gegenüber verschiedenen Medien. Zudem sei der Bedarf nach frischem Geld nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. Die Lage des mit rund 21 Milliarden Euro verschuldeten Konzerns habe sich gebessert.

Im Gefolge von Kursverlusten an der Wall Street wegen enttäuschender US-Arbeitsmarktdaten hatten die europäischen Märkte am Freitag etwas schwächer geschlossen. Der EuroSTOXX 50 < SX5E.DJX > endete mit minus 0,75 Prozent bei 2.783,99 Punkten, der Euronext 100 < PN100.PSE > gab 0,85 Prozent auf 629,92 Zähler ab. Der CAC 40 < PCAC.PSE > verlor 0,84 Prozent auf 3.685,06 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%