Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Behauptet erwartet - Vorsichtiger Cisco-Ausblick

dpa-afx PARIS. Händler rechnen am Mittwoch mit einem behaupteten Handelsauftakt an den europäischen Börsen. Die Zinserhöhung in den USA sei wie erwartet ausgefallen, aber der vorsichtige Ausblick des Netzwerkausrüsters Cisco Systems dürfte sich als Bremse erweisen, sagten Händler.

dpa-afx PARIS. Händler rechnen am Mittwoch mit einem behaupteten Handelsauftakt an den europäischen Börsen. Die Zinserhöhung in den USA sei wie erwartet ausgefallen, aber der vorsichtige Ausblick des Netzwerkausrüsters Cisco Systems dürfte sich als Bremse erweisen, sagten Händler.

Am Vorabend hatte die US-Notenbank erwartungsgemäß den Leitzins um um 0,25 %punkte erhöht. Diese Entscheidung ist aus Sicht des Chefstrategen von PNC Advisors, Jeffrey Kleintop, "der richtige Schritt". Die Fed habe eine sehr zuversichtliche Botschaft geschickt: "Dass sie der Ansicht ist, dass die Wirtschaft trotz des Anstiegs der Energiepreise dazu bereit ist, wieder ein stärkeres Wachstumstempo aufzunehmen."

Ein Wermutstropfen nach diesem positiven Signal sei dagegen der vorsichtige Ausblick von Cisco Systems, sagte ein Börsianer. Dieser werde wahrscheinlich die Technologiewerte europaweit unter Druck setzen.

Für das laufende erste Quartal des neuen Geschäftsjahres stellte am Vorabend Cisco-Finanzchef Dennis Powell ein Umsatzwachstum von bis zu zwei Prozent im Vergleich zum abgelaufenen Quartal in Aussicht. Im Vergleich zum Vorjahresquartal bedeute dies ein Umsatzwachstum von 16 bis 18 %. Die Kunden seien nicht mehr so optimistisch wie noch ein Quartal zuvor, begründete Cisco den vorsichtigen Ausblick für das laufende Geschäft.

Für Bewegung dürfte zudem einige Unternehmenszahlen sorgen, sagten Händler. So hat die niederländische VNU NV Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht und den Markt teilweise positiv überrascht. Am oberen Ende der Erwartungen fielen die Umsätze von Cap Gemini aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%