Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Behauptet - Handel von Zurückhaltung geprägt

dpa-afx PARIS. In einem von Zurückhaltung geprägten Handel haben sich die europäischen Börsen am Dienstag gut behauptet. "Vor der Sitzung der US-Notenbank sehen wir wenig Bewegung", sagte ein Börsianer. Der Finanzmarkt rechnet mit einer Zinserhöhung um 0,25 %punkte. Wichtig ist Börsianern zufolge insbesondere die Erläuterung der Währungshüter zur Verfassung der US-Wirtschaft.

dpa-afx PARIS. In einem von Zurückhaltung geprägten Handel haben sich die europäischen Börsen am Dienstag gut behauptet. "Vor der Sitzung der US-Notenbank sehen wir wenig Bewegung", sagte ein Börsianer. Der Finanzmarkt rechnet mit einer Zinserhöhung um 0,25 %punkte. Wichtig ist Börsianern zufolge insbesondere die Erläuterung der Währungshüter zur Verfassung der US-Wirtschaft.

Der Eurostoxx50 stieg um 0,09 % auf 2 598,96 Punkte. Der Stoxx50 legte um 0,19 % auf 2 566,17 Zähler zu. Der Euronext 100 stieg um 0,19 % auf 598,11 Punkte. Der CAC 40 legte um 0,33 % auf 3 508,87 Punkte zu.

Die Givaudan-Aktie kostete nach Vorlage von Halbjahreszahlen unverändert 730,00 Schweizer Franken. Die Zahlen seien solide ausgefallen, sagte ein Analyst. Aber die Aktie sei schon hoch bewertet und habe daher wenig Aufwärtspotenzial. Der Schweizer Aromen- und Riechstoffe-Hersteller hatte den Überschuss mit 220 Mill. Franken deutlicher gesteigert als erwartet und ist zuversichtlich, im laufenden Jahr die Ergebnisse deutlich zu verbessern.

Die Aktie der UBS stieg um 0,06 % auf 81,65 Schweizer Franken. Die größte Schweizer Bank hat zwischen April und Juni erwartungsgemäß weniger verdient als im ersten Quartal und rechnet im zweiten Halbjahr mit geringeren Erträgen als bis Ende Juni.

Philips-Aktien fielen um 0,05 % auf 18,47 ?. Die Analysten von Lehman Brothers hatten das Kursziel für die Philips-Aktie auf 19,2 ? gesenkt und das Papier mit "Equal Weight" bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%