Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Etwas schwächer - Sorge um Ölpreisentwicklung, Nestle

Die europäischen Börsen haben am Mittwoch im frühen Handel Kursverluste verzeichnet. Händlern zufolge wurde die Stimmung von Besorgnis über die anstehende Veröffentlichung der US-Öllagerbestände bestimmt. Zudem hätten die enttäuschenden Nestle-Zahlen belastet.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Börsen haben am Mittwoch im frühen Handel Kursverluste verzeichnet. Händlern zufolge wurde die Stimmung von Besorgnis über die anstehende Veröffentlichung der US-Öllagerbestände bestimmt. Zudem hätten die enttäuschenden Nestle-Zahlen belastet.

Der Eurostoxx50 verlor 0,41 % auf 2 605,55 Punkte. Der Stoxx50 gab um 0,51 % auf 2 556,19 Zähler nach. Der Euronext 100 sank um 0,38 % auf 601,11 Zähler. Der CAC 40 verlor 0,43 % auf 3 518,11 Punkte.

Die Aktie der Schweizer Nestle AG verlor 3,50 % auf 303,00 Schweizer Franken. Der Lebensmittelkonzern hatte mit seinen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn die Markterwartungen verfehlt. Analyst Rene Zahner von der Aargauer Kantonalbank (AKB) hält es auf dieser Grundlage für zweifelhaft, dass das Unternehmen seine Gesamtjahresziele erreichen kann.

Das Nestle-Ergebnis belastete auch die Kurse der Konkurrenten. Groupe Danone verloren 0,76 % auf 65,45 ?. Unilever gaben in Amsterdam um 1,18 % auf 48,37 ? nach.

Die Aktie der niederländischen Einzelhandelskette Hagemeyer verbesserte sich um 2,61 % auf 1,57 ?. Die Analysten von Csfb hatten die Aktie zuvor von "Underperform" auf "Neutral" heraufgestuft und ein Kursziel von 1,80 ? genannt.

Die Aktien des Telekomausrüsters LM Ericsson notierten unverändert auf 19,10 schwedischen Kronen, nachdem der chinesische Mobilfunkkonzern China Mobile angekündigt hatte, in diesem Jahr 15 % mehr zu investieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%