Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Fester - Italienische Banken legen vor, EADS im Blick

An den Börsen in Europa hat sich die freundliche Tendenz des Vortages am frühen Freitag fortgesetzt.

dpa-afx PARIS. An den Börsen in Europa hat sich die freundliche Tendenz des Vortages am frühen Freitag fortgesetzt. Die wichtigsten Indizes an den Börsen des Kontinents legten jeweils moderat zu und setzten damit positive Vorgaben aus den USA und Asien um, was laut Händlern mit einer Stimmungsverbesserung einher ging.

Der Eurostoxx 50 stieg zuletzt um 0,44 Prozent auf 2 916,77 Punkten. Der Euronext 100 gewann 0,28 Prozent auf 657,61 Zähler. In Paris kletterte der CAC-40-Index um 0,36 Prozent auf 3 847,77 Punkte. Der Schweizer Swiss-Market-Index (SMI) stieg um 0,48 Prozent auf 5 676,89 Zähler und der Mailänder Mibtel-Index gewann 0,17 Prozent auf 29,909 Punkte.

Bei den vorlegenden Unternehmen liegt der Schwerpunkt am Freitag auf Italien. So legt die Bank Sanpaolo IMI SpA ihre Quartalszahlen ebenso vor wie Unicredito Italiano und die Banca Nazionale Del Lavoro (BNL) SpA . Auch der Internetanbieter Tiscali wird in Mailand den Blick in die Bilanz ermöglichen.

Die Gerüchte um die beiden Unternehmen European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) und Thales über eine Übernahme bewegten die Kurse beider Unternehmen. EADS-Aktien sanken um 2,05 Prozent auf 24,35 Euro, während die Thales-Aktie um 4,65 Prozent auf 33,11 Euro zulegten. Quelle der Spekulationen ist die französische Tageszeitung "Les Echos", die sich auf französische Regierungskreise beruft. EADS lehnte einen Kommentar ebenso ab, wie das zuständige französische Ministerium.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%