Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Im frühen Handel gut behauptetDPA-Datum: 2004-06-30 10:03:38

PARIS (dpa-AFX) - Die meisten europäischen Aktienmärkte sind am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank gut behauptet gestartet. Die US-Notenbank wird ihre Entscheidung nach Handelsschluss in Europa am Abend bekannt geben. "Zudem hält das Fehlen spektakulärer Neuigkeiten die Anleger davon ab, neue Positionen einzugehen", sagte ein Händler.

PARIS (dpa-AFX) - Die meisten europäischen Aktienmärkte sind am Mittwoch vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank gut behauptet gestartet. Die US-Notenbank wird ihre Entscheidung nach Handelsschluss in Europa am Abend bekannt geben. "Zudem hält das Fehlen spektakulärer Neuigkeiten die Anleger davon ab, neue Positionen einzugehen", sagte ein Händler.

Der EuroSTOXX 50 < SX5E.DJX > gewann 0,21 Prozent auf 2834,54 Punkte. Der Euronext 100 < PN100.PSE > stieg um 0,15 Prozent auf 640,98 Zähler. In Paris addierte der CAC-40-Index < PCAC.PSE > um 0,20 Prozent auf 3.764,15 Punkte hinzu.

Besonders Technologiewerte waren gefragt. Nokia führten die Gewinn im EuroSTOXX 50 1,37 Prozent fester mit 11,80 Euro an. Der finnische Mobilfunkkonzern < NOK1V.HSE > < NOA3.ETR > hatte angekündigt, seine Aktien in Paris vom Kurszettel streichen zu lassen. Philips < PHIA.ASX > < PHI1.FSE > folgten 1,04 Prozent über dem Vortag mit 22,36 Euro, während die französische Alcatel < PCGE.PSE > < CGE.ETR > den Kurs um 0,79 Prozent auf 12,82 Euro steigen sah.

Um 1.500 Prozent soll nach einem Bericht der spanischen "Cinco Dias" der Gewinn im ersten Halbjahr beim Lieferservice TelePizza < TPZ.SCM > < TPZ.FSE > auf 11,1 Millionen Euro gestiegen sein. Erwartet werde das beste Jahr der Unternehmensgeschichte. Die Aktie kletterte um 1,90 Prozent auf 1,61 Euro.

Novartis < NOVN.VTX > < NOT.FSE > verloren 0,36 Prozent auf 56,05 Schweizer Franken. Die US-Pharmabehörde hat beschlossen, die Zulassung des Medikaments Femara in einem Schnellverfahren zu prüfen. Nestle < NESN.VTX > < NESN.FSE > stiegen um 0,15 Prozent auf 338,0 Franken, nachdem das Unternehmen seine Nesquick-Fertigung in Hamburg und York an den US-Lebensmittelspezialisten Cargill Inc. verkauft hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%