Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Knapp behauptet - Versorger fest, Versicherer schwach

Die europäischen Aktienmärkte sind im frühen Handel am Donnerstag leicht ins Minus gerutscht. Neben der Vorlage einiger Konjunktur- und Unternehmensdaten richtet sich die Aufmerksamkeit der Anleger auf die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) und die Umstellung im Eurostoxx 50.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Aktienmärkte sind im frühen Handel am Donnerstag leicht ins Minus gerutscht. Neben der Vorlage einiger Konjunktur- und Unternehmensdaten richtet sich die Aufmerksamkeit der Anleger auf die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) und die Umstellung im Eurostoxx 50.

Der Eurostoxx 50 fiel im frühen Handel um 0,24 % auf 2 685,10 Zähler, der Euronext 100 verlor 0,18 % auf 616,78 Punkte. Der CAC-40-Index fiel um 0,27 % auf 3 603,40 Zähler.

Nach Einschätzung von Volkswirten wird die EZB noch geraume Zeit an den historisch niedrigen Leitzinsen festhalten und den Leitzins unverändert bei 2,00 % belassen. Der jüngste deutliche Anstieg des Rohölpreises dürfte sich kaum auf die Zinspolitik auswirken. Während die Aktien der Versicherer europaweit überwiegend nachgaben, legten die Versorger zu.

Suez stiegen nach Vorlage von Zahlen mit plus 1,44 % auf 16,21 ? an die Spitze des Eurostoxx 50 . Der französische Versorger hatte im ersten Halbjahr seinen Überschuss auf 1,3 Mrd. ? gesteigert, nachdem das Unternehmen im gleichen Zeitraum des Vorjahres einen Verlust von 1,6 Mrd. ? ausgewiesen hatte. Enel gewannen 0,31 % auf 6,45 ?.

Die Aktien von Pinault-Printemps-Redoute fielen hingegen um 3,67 % auf 72,25 ?. Der französische Warenhauskonzern hatte im ersten Halbjahr überraschend einen Rückgang beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbucht. Von AFX News befragte Experten hatten mit einem Anstieg gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%