Archiv
Aktien Europa Eröffnung: Ölpreis stützt Europas Börsen - Ruhiger Handel

Europas führende Börsen haben den Handel am Freitag mit Gewinnen eingeleitet. Dabei war der leicht sinkende Ölpreis ein entscheidender Impulsgeber, berichteten Händler. Der Eurostoxx 50 war zuletzt bei 2 739,48 Punkten um 0,49 Prozent fester. In Paris stieg der CAC 40 um 0,67 Prozent auf 3 665,02 Punkte. Der Euronext 100 kletterte um 0,46 Prozent auf 626,38 Punkte.

dpa-afx PARIS. Europas führende Börsen haben den Handel am Freitag mit Gewinnen eingeleitet. Dabei war der leicht sinkende Ölpreis ein entscheidender Impulsgeber, berichteten Händler. Der Eurostoxx 50 war zuletzt bei 2 739,48 Punkten um 0,49 Prozent fester. In Paris stieg der CAC 40 um 0,67 Prozent auf 3 665,02 Punkte. Der Euronext 100 kletterte um 0,46 Prozent auf 626,38 Punkte.

Technologieaktien fanden sich in den meisten Indizes auf den vorderen Rängen. Telekomausrüster wie Nokia , die um 0,12 Prozent auf 11,19 Euro stiegen, profitierten von einer Studie von Goldman Sachs. Die US-Investmentbank hatte Nokia von "Underperform" auf "In-Line" heraufgestuft. Dank neuer Produkte werde sich die Bruttogewinnspanne des Mobilfunk-Ausrüsters wieder erholen, schrieben die Analysten.

Pharmaaktien standen weiter unter dem Vorzeichen der negativen Nachrichten von Merck & Co., sagten Händler. Sanofi-Aventis gaben um 0,55 Prozent auf 57,85 Euro nach. Der spanische Versorger Endesa investiert 100 Mill. Dollar, um die Kapazität in einem Kraftwerk in Peru weiter auszubauen. Die Aktie gewann 0,08 Prozent auf 15,41 Euro.

In Zürich zählte die Swiss Life Holding zu den Werten im Rampenlicht. Die Aktie gab um 0,17 Prozent auf 147,50 Schweizer Franken nach. Das Unternehmen verkauft den größten Teil des Private Equity-Portfolios an die zur Russell Investment Group gehörende Pantheon Ventures. Die Transaktion umfasst rund 400 Mill. Franken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%