Archiv
Aktien Europa: Etwas fester - Ahold brechen nach Zahlen ein

Die Entspannung am Ölmarkt hat den großen europäischen Börsen am Donnerstag zu Kursgewinnen verholfen. Amerikanisches Öl kostete weniger als 44 $ je Barrel, nachdem sich der Preis in der vergangenen Woche noch der 50-Dollar-Marke genähert hatte.

dpa-afx PARIS/LONDON. Die Entspannung am Ölmarkt hat den großen europäischen Börsen am Donnerstag zu Kursgewinnen verholfen. Amerikanisches Öl kostete weniger als 44 $ je Barrel, nachdem sich der Preis in der vergangenen Woche noch der 50-Dollar-Marke genähert hatte.

Der Eurostoxx50 stieg bis zum Mittag um 0,73 % auf 2 684,46 Punkte. Der Stoxx 50 kletterte um 0,61 % auf 2 620,10punkte. Der Euronext 100 stieg um 0,50 % auf 617,22 Punkte. Der französische CAC 40 verbesserte sich um 0,76 % auf 3 622,51 Zähler, der britische Leitindex Ftse 100 um 0,36 % auf 4 427,30 Zähler.

Aktien des niederländischen Einzelhändlers Ahold brachen nach Zahlen um 7,54 % auf 5,27 ? ein. Der Konzern hat im zweiten Quartal seinen Gewinn weniger stark gesteigert als erwartet. Aufgrund einer niedrigeren Zinslast stieg der Nettogewinn zwar von drei auf 32 Mill. ?. Analysten hatten aber einen Wert von 55 bis 114 Mill. ? erwartet.

Dagegen stiegen die Papiere des belgisch-niederländischen Finanzdienstleisters Fortis sind nach Zahlen um 1,79 % auf 18,23 ?. Nach einem starken ersten Quartal hat der Konzern im ersten Halbjahr 2004 den Überschuss von 671 Mill. ? auf 2,078 Mrd. ? gesteigert. Im laufenden Geschäftsjahr will Fortis den operativen Gewinn um 10 % gegenüber dem Vorjahr steigern.

Größter Verlierer in London waren die Papiere des Dienstleisters Rentokil , die nach Halbjahreszahlen um 5,07 % auf 144,25 Pence verloren. Rentokil musste erstmals seit drei Jahren wieder einen sinkenden Vorsteuergewinn hinnehmen. Größter Gewinner waren die Aktien der Fluggesellschaft British Airways : Der Kurs stieg um 2,24 % auf 228,50 Pence. Analysten verwiesen auf den weiter gesunkenen Ölpreis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%