Archiv
Aktien Europa: Freundlich - Quartalsberichte stützen; Ölpreis kommt zurück

(dpa-AFX) Paris/London - Unterstützt von überwiegend positiv aufgenommenen Quartalsberichten haben die europäischen Standardwerte am Donnerstagmittag vor den Leitzinsentscheidungen von EZB und BoE zumeist Kursgewinne verzeichnet. Auch die Entspannung beim Ölpreis stützte laut Händlern den Markt, nachdem das "schwarze Gold" die Rekordpreisjagd am Vorabend zunächst gestoppt hat.

(dpa-AFX) Paris/London - Unterstützt von überwiegend positiv aufgenommenen Quartalsberichten haben die europäischen Standardwerte am Donnerstagmittag vor den Leitzinsentscheidungen von EZB und BoE zumeist Kursgewinne verzeichnet. Auch die Entspannung beim Ölpreis stützte laut Händlern den Markt, nachdem das "schwarze Gold" die Rekordpreisjagd am Vorabend zunächst gestoppt hat.

Das Euro-Aktienbarometer Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > gewann 0,58 Prozent auf 2.699,75 Punkte, der Stoxx 50 < Sx5p.DJX > legte 0,31 Prozent auf 2.647,57 Zähler ab und der Euronext 100 < Pn100.PSE > stieg um 0,79 Prozent auf 619,08 Stellen. In Paris kletterte der CAC 40 < Pcac.PSE > um 0,84 Prozent auf 3.638,58 Punkte. Der Londoner Ftse 100 < UKX.ISE > gewann 0,30 Prozent auf 4.421,00 Zähler.

Bankenwerte stehen nach besser als erwartet ausgefallenen Zahlen der ING Groep < Inga.ASX > < INN.FSE > im Fokus. Der niederländische Finanzkonzern hat im zweiten Quartal die Marktprognosen laut Händlern klar geschlagen und zeigt sich für den Jahresverlauf zuversichtlich. LRP-Analyst Jochen Schmitt bezeichnete die Zahlen in einer Schnelleinschätzung als "unfassbar stark" - die Aktien sprangen mit plus 3,05 Prozent auf 19,58 Euro an die Eurostoxx-Spitze. Societe Generale < Pgle.PSE > < SGE.FSE > und BNP Paribas < Pbnp.PSE > < BNP.FSE > zählten mit Kursgewinnen von jeweils rund 1,7 Prozent auch zu den Favoriten.

In London profitierten Barclays-Aktien < Barc.ISE > < BCY.FSE > mit plus 1,54 Prozent auf 477,25 Pence von besser als erwarteter Halbjahreszahlen. British Sky Broadcasting (Bskyb) < BSY.ISE > < BSB.FSE > erholten sich trotz negativer Analystenkommentare von ihrem Kurseinbruch in Reaktion auf Zahlen am Vortag und gewannen 5,64 Prozent auf 515,50 Pence.

In Zürich Clariant-Titel < CLN.VTX > < Clrn.FSE > nach erwartungsgemäßen Zahlen zum zweiten Quartal 2,86 Prozent auf 17,00 Schweizer Franken ab. Helabatrust zufolge habe der Markt nach positiven Überraschungen anderer Branchenvertreter mehr vom Spezialchemiekonzern erhofft. Merrill Lynch verwies auf unverändert rückläufige Verkaufspreise.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%