Archiv
Aktien Europa: Freundlich - Wall Street weiter Antriebsfeder; Ölpreis bremst

(dpa-AFX) Paris/London - Gestützt von positiven Vorgaben der US-Börsen haben sich die europäische Standardwerte am Dienstagmittag überwiegend leichte Kursgewinne verzeichnet. Gleichzeitig drücke allerdings der weiter hohe Ölpreis auf Rekordniveau aus die Stimmung, sagten Händler.

(dpa-AFX) Paris/London - Gestützt von positiven Vorgaben der US-Börsen haben sich die europäische Standardwerte am Dienstagmittag überwiegend leichte Kursgewinne verzeichnet. Gleichzeitig drücke allerdings der weiter hohe Ölpreis auf Rekordniveau aus die Stimmung, sagten Händler.

Das Euro-Aktienbarometer Eurostoxx 50 < Sx5e.DJX > gewann 0,44 Prozent auf 2.708,07 Punkte, der Stoxx 50 < Sx5p.DJX > legte 0,18 Prozent auf 2.654,50 Zähler zu und der Euronext 100 < Pn100.PSE > stieg um 0,41 Prozent auf 619,52 Stellen. In Paris kletterte der CAC 40 < Pcac.PSE > um 0,45 Prozent auf 3.640,20 Punkte. Der Londoner Ftse 100 < UKX.ISE > gewann 0,07 Prozent auf 4.418,80 Zähler.

Der Zahlenreigen der Vortage wirkt Händlern zufolge bei den Banken nach: ABN Amro < Aaba.ASX > < AAR.FSE > setzten ihre Talfahrt fort und rutschten mit minus 1,45 Prozent auf 16,97 Euro ans Eurostoxx50-Ende. BNP Paribas < Pbnp.PSE > < BNP.FSE > arbeiteten sich hingegen nach besser als erwarteten Quartalszahlen weiter nach oben und standen mit plus 1,69 Prozent auf 49,38 Euro an der Indexspitze. Die Deutsche Bank stufte den Titel von "Hold" auf "Buy" herauf.

In London stehen die Aktien der Royal Bank of Scotland (Rbos) < RBS.ISE > < RYS.FSE > nach erwartungsgemäß ausgefallenen Halbjahreszahlen im Blick. Händlern und Analysten zufolge leidet die zweitgrößte britische Bank unter der Erwartung fallender Margen im zweiten Halbjahr. Zudem wurde der Kauf von Lynk Systems für 525 Millionen Dollar angekündigt. Die Aktien verloren als zweitschwächster Wert im Ftse-100-Index 3,01 Prozent auf 1.512,00 Pence.

In Zürich zählten die Banken im Gegensatz zu den Vortagen zu den Gewinnern: Credit Suisse Group < Csgn.VTX > < CSX.FSE > gewannen 0,98 Prozent auf 41,3 Schweizer Franken. Das Unternehmen legt am morgigen Mittwoch die Zahlen zum zweiten Quartal vor. UBS-Aktien < Ubsn.VTX > < UBR.FSE > legten 0,41 Prozent auf 86,10 Franken zu. Händlern zufolge holen die Aktien die Vortagesverluste in Reaktion aus Terrorwarnungen und andere Unsicherheitsfaktoren wieder auf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%