Archiv
Aktien Europa: Gut behauptet - Air Liquide nach Zahlen schwach

Die meisten europäische Standardwerte haben sich am Montag kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von niedrigen Umsätzen, da die US-Börsen wegen des Feiertags "Labor Day" geschlossen bleiben.

dpa-afx PARIS/LONDON. Die meisten europäische Standardwerte haben sich am Montag kaum von der Stelle bewegt. Händler sprachen von niedrigen Umsätzen, da die US-Börsen wegen des Feiertags "Labor Day" geschlossen bleiben.

Der Eurostoxx 50 stieg am Mittag um 0,31 % auf 2 747,90 Zähler, der Euronext 100 gewann 0,32 % auf 627,85 Zähler. Der CAC-40-Index rückte um 0,20 % auf 3 673,34 Punkte. In London zog der Ftse-100-Index um 0,24 % auf 4 561,80 Punkte an.

Die Aktien von Air Liquide verloren nach Vorlage von Zahlen 1,51 % auf 130,40 ?. Der weltgrößte Gasehersteller hat die Erwartungen im ersten Halbjahr verfehlt, aber die Jahresprognose bekräftigt. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei in den ersten sechs Monaten von 581,4 Mill. auf 609,6 Mill. ? gestiegen. Analysten hatten mit 626 Mill. bis 646 Mill. ? gerechnet.

Europäische Chipwerte konnten sich leicht erholen, nachdem die Titel noch am Freitag wegen des schwachen Intel-Zwischenberichts deutlich nachgegeben hatten. Aktien des niederländischen Spezialmaschinenbauers Asml gewannen 1,83 % auf 10,58 ?. Die Papiere des französisch-italienischen Chipherstellers Stmicroelectronics stiegen um 1,54 % auf 13,82 ?. Philips-Papiere rückten um 0,47 % auf 19,20 ? vor.

Whitbread-Titel gewannen in London 0,70 % auf 787,00 Pence. Das Unternehmen prüft nach einem Bericht des "Sunday Telegraph" den Verkauf seiner Marriot-Hotels für eine Mrd.-Summe. Dies sei Teil des Strategiewechsel, den der neue Vorstandschef Alan Parker plante. Parker, der sein Amt im Juni antrat, wird nähere Details seines Konzepts im kommenden Monat vorlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%