Archiv
Aktien Europa: Gut behauptet - Givaudan leicht im Minus

Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) ist der Handel an den europäischen Börsen am Donnerstag von Zurückhaltung geprägt. Die meisten Börsen zeigten sich behauptet.

dpa-afx PARIS. Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) ist der Handel an den europäischen Börsen am Donnerstag von Zurückhaltung geprägt. Die meisten Börsen zeigten sich behauptet.

Der Eurostoxx 50 gewann 0,26 Prozent auf 2 839,30 Punkte. Der Euronext 100 stieg um 0,08 Prozent auf 644,30 Zähler, der Pariser CAC-40-Index legte um 0,14 Prozent auf 3 769,84 Punkte zu. Der Ftse-100-Index fiel in London um 0,15 Prozent auf 4 699,10 Punkte.

Die EZB wird zwar nach Einschätzung von Volkswirten den Leitzins auf seinem historischen Tiefstand von 2,0 Prozent belassen, allerdings erwarten die Experten einer Umfrage der Nachrichtenagentur AFX News zufolge erste Zinserhöhungen zu Beginn des folgenden Jahres.

Nach Veröffentlichung von Geschäftsergebnissen gaben die Aktien von Givaudan um 0,20 Prozent auf 758,50 Schweizer Franken nach. Die Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres seien etwas enttäuschend ausgefallen, sagten Börsianer. Die Neunmonatszahlen lagen für den Gesamtumsatz und die beiden Bereiche Aromen und Riechstoffe jeweils leicht unter den durchschnittlichen Erwartungen der befragten Analysten. Beim Gesamtumsatz wurde sogar die niedrigste Schätzung verfehlt.

Aktien von Man Group konnten zwar an ihre hohen Gewinne vom Vortag zwar nicht anknüpfen, sie behaupteten sich jedoch zuletzt gut. Die Titel stiegen um 0,15 Prozent auf 1 373,00 Pence. Hinter den deutlichen Gewinnen am Vortag standen laut Händlern weiter Medienberichte, wonach das Investmenthaus möglicherweise Übernahmeziel eines größeren US-Finanzunternehmen werden könnte.

Die Titel von Nokia gewannen 0,86 Prozent auf 11,71 Euro. Börsianer begrüßten einen Auftrag in dreistelliger Millionenhöhe. Der Telekomkonzern hatte einen Auftrag im Wert von mehr als 200 Mill. Euro für den Ausbau des Mobilfunknetzes der indischen Telefongesellschaft Bharat Sanchar Nigam erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%