Archiv
Aktien Europa: Gut behauptet - Warten auf neue Impulse durch frische Daten

Bei dünner Nachrichtenlage haben sich Europas Börsen am Donnerstagmittag zumeist gut behauptet. Der Eurostoxx50 gewann 0,14 % auf 2 767,60 Zähler und der Stoxx50 legte 0,25 % auf 2 691,55 Punkte zu. Der Euronext100 kletterte um 0,07 % auf 633,42 Punkte. Der CAC 40 zog um 0,07 % auf 3 694,55 Zähler an, der Ftse 100 addierte 0,20 % auf 4 557,10 Punkte hinzu. Die Entspannung am Ölmarkt stütze den Markt bei spürbarer Zurückhaltung vor neuen Konjunkturdaten aus den USA am Nachmittag, sagte ein Händler.

dpa-afx PARIS/LONDON. Bei dünner Nachrichtenlage haben sich Europas Börsen am Donnerstagmittag zumeist gut behauptet. Der Eurostoxx50 gewann 0,14 % auf 2 767,60 Zähler und der Stoxx50 legte 0,25 % auf 2 691,55 Punkte zu. Der Euronext100 kletterte um 0,07 % auf 633,42 Punkte. Der CAC 40 zog um 0,07 % auf 3 694,55 Zähler an, der Ftse 100 addierte 0,20 % auf 4 557,10 Punkte hinzu. Die Entspannung am Ölmarkt stütze den Markt bei spürbarer Zurückhaltung vor neuen Konjunkturdaten aus den USA am Nachmittag, sagte ein Händler.

Saint-Gobain setzten sich mit plus 1,38 % auf 42,66 ? an die Eurostoxx50-Spitze. Der französische Baustoffhersteller profitierte laut Händlern von Hoffnungen auf eine Einigung im US-Asbest-Streit. Das US-Senatsmitglied Tom Daschle will dem vorgeschlagenen Entschädigungsfonds über 140 Mrd. $ zustimmen. "Saint-Gobain strebt zusammen mit den anderen Betroffenen eine Fonds-Lösung an", sagte Erhard Schmitt vom Helebatrust. Hanson-Aktien stiegen um 1,81 % auf 394,75 Pence.

Havas-Aktien verloren 1,18 % auf 4,20 ?. Die französische Werbeagentur will nach der Rückkehr in die Gewinnzone eine Anleihe über 400 Mill. ? begeben. Fideuram Wargny nahm ihre Einstufung wegen der Kapitalmaßnahme von "Buy" auf "Reduce" zurück. Im ersten Halbjahr wurde einen Überschuss von 14 Mill. ? erwirtschaftet. Havas war zuletzt bei der Übernahme des amerikanischen Rivalen Grey Global gescheitert. Die britische WPP Group kauft Grey für 1,52 Mrd. $.

Alitalia-Aktien verloren wegen Gewinnmitnahmen 5,98 % auf 0,283 ?. Die angeschlagene italienische Fluggesellschaft hat sich mit dem Bodenpersonal auf einen Lohnverzicht und Stellenabbau geeinigt.

In London verteuerten sich Kingfisher nach besser als erwartet ausgefallenen Zahlen um 1,72 % auf 295,00 Pence. Der weltweit drittgrößte Baumarkt hat die Prognosen für das erste Halbjahr übertroffen. Credit Suisse First Boston bestätigte ihre "Outperform"-Empfehlung angesichts der - trotz des schwierigen britischen Marktes - "eindrucksvollen" Ergebnisse.

In Zürich gewannen die Papiere der Compagnie Financiere Richemont nach positiv aufgenommenen Zahlen 3,72 % auf 34,85 Schweizer Franken. Das Unternehmen hat in den fünf Monaten des Geschäftsjahres den Umsatz um 15 % gesteigert und die Marktprognosen laut Händlern klar übertroffen. Vontobel bestätigte die Einstufung "Sector Perform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%