Archiv
Aktien Europa: Knapp behauptet - Negative Vorgaben belasten

Negative Vorgaben der US-Börsen haben die europäischen Aktienmärkte am Dienstag belastet. Die Leitindizes der europäischen Börsen konnten sich bis zum Mittag meist knapp behaupten. Händler verwiesen auf anhaltende Sorgen über die US-Konjunktur und geringe Handelsumsätze wegen des viertägigen Parteitags der Republikaner in New York.

dpa-afx PARIS/LONDON. Negative Vorgaben der US-Börsen haben die europäischen Aktienmärkte am Dienstag belastet. Die Leitindizes der europäischen Börsen konnten sich bis zum Mittag meist knapp behaupten. Händler verwiesen auf anhaltende Sorgen über die US-Konjunktur und geringe Handelsumsätze wegen des viertägigen Parteitags der Republikaner in New York.

Der Eurostoxx 50 verlor bis zum Mittag 0,54 % auf 2 682,66 Zähler, der Stoxx 50 fiel um 0,78 % auf 2 629,06 Ticks und der Euronext 100 gab 0,54 % auf 617,40 Punkte nach. Der CAC-40-Index fiel um 0,49 % auf 3 618,92 Zähler. In London fiel der Ftse-100-Index um 0,37 % auf 4 473,50 Punkte.

Die Aktien der Pharmabranchen rückten in den Fokus der Anleger. Die Titel von Sanofi-Aventis verloren nach frühen Gewinnen 2,12 % auf 57,80 ? und zählten damit zu den vier schwächsten Werten im Eurostoxx 50, nachdem sie im frühen Handel an dessen Spitze gestiegen waren. Der Pharmakonzern Sanofi-Synthelabo bestätigte nach einem deutlichem Gewinnsprung im ersten Halbjahr die Prognose vor Sondereffekten aus der Übernahme von Aventis. Bis Ende Juni kletterte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 1,391 Mrd. ? um 25 % auf 1,733 Mrd. ?.

Converium brachen um 11,36 % auf 25,35 Schweizer Franken ein. Der Schweizer Rückversicherer muss nach einer unabhängigen Untersuchung Rückstellungsreserven weiter erhöhen. Außerdem kündigte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung über eine die Aktienemission in Höhe von 420 Mill. $ an. Diese fällt damit höher aus als die ursprünglich geplant.

Die größte Schweizer Bank UBS bestätigte die Übernahme der Kapitalmarktsparte des US-Investmenthauses Charles Schwab für 265 Mill. $. Die Behörden müssen der Transaktion noch zustimmen. Der UBS-Kurs sank um 1,09 % auf 85,95 Schweizer Franken.

In London verloren die Papiere der Industriegruppe Bunzl nach Zahlen 2,32 % auf 421,50 Pence. Der Kurs von National Grid Transco gab im schwachen Gesamtmarkt die frühen Gewinne ab und kostete unverändert 463,75 Pence. Das Unternehmen gab bekannt, vier regionale Gasverteiler für rund 5,8 Millarden Pfund verkauft zu haben. Die Aktionäre sollen mittels einer Sonderdividende an dem Verkauf teilhaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%