Archiv
Aktien Europa: Ölpreis sinkt unter Rekordhoch - Märkte drehen ins Plus

Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag im vormittäglichen Handel ins Plus gedreht. Kursgewinne der Technologie- und Ölwerte sorgten für die Wende. In London sank der Preis für ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent zur Lieferung im September auf 43,35 $ je Barrel, nachdem er am Freitag das Rekordniveau von 43,92 $ erreicht hatte.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Aktienmärkte haben am Montag im vormittäglichen Handel ins Plus gedreht. Kursgewinne der Technologie- und Ölwerte sorgten für die Wende. In London sank der Preis für ein Barrel der Nordsee-Sorte Brent zur Lieferung im September auf 43,35 $ je Barrel, nachdem er am Freitag das Rekordniveau von 43,92 $ erreicht hatte.

Der Eurostoxx 50 legte um 0,08 % auf 2 582,10 Punkte zu. Der Stoxx 50 verbesserte sich um 0,12 % auf 2 545,00 Punkte. In London stieg der Ftse-100-Index um 0,20 % auf 4 309,90 Zähler.

Technologiewerte legten dabei stark zu. Händler und Analysten sprachen von einer "technischen Reaktion", da von Seiten der Unternehmen keine marktbewegenden Neuigkeiten vorlägen. Nach den jüngsten Kursverlusten seien die Titel jetzt auf einem Niveau angelangt, bei dem einzelne Schnäppchenjäger wieder einstiegen.

Siemens kletterten um 1,59 % auf 54,25 ?, SAP um 1,89 % auf 118,70 ?. Infineon verbesserten sich um 2,29 % auf 8,03 ?. Stmicroelectronics kletterten in Paris um 1,59 % auf 14,10 ?. Und auch Cap Gemini drehten ins Plus und notierten zuletzt mit plus 0,53 % auf 22,70 ?. Philips verbesserten sich um 1,39 % auf 18,28 ?.

Es handele sich im wesentlichen um Aktien mit einem hohen Beta-Faktor, sagte ein Händler. Dieser Faktor gibt an, um wieviel Prozent sich eine Aktie verbessern dürfte, wenn sich der Gesamtmarkt um ein Prozent erholt.

Royal Dutch Petroleum Co. verteuerten sich um 1,37 % auf 40,72 ?, nachdem der "Observer" am Sonntag über ein angeblich bevorstehendes Übernahmegebot der französischen Total SA für die niederländisch britische Royal Durch Shell berichtet hatte. Shell Transport & Trading Co Plc legten in London um 1,22 % auf 395,25 Pence zu. Total gaben dagegen in Paris um 0,76 % auf 156,00 ? nach.

Die Aktie des italienischen Öldienstleisters Saipem kletterte in Mailand um 1,96 % auf 8,28 ?. Merrill Lynch hatte das Papier zuvor von "Neutral auf "Buy" heraufgestuft und zugleich die Gewinnprognose für 2005 um 13 % und für 2006 um 26 % erhöht. Zur Begründung wurde der von der Bank erwartete starke Anstieg der Bautätigkeit im Offshore-Bereich genannt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%