Archiv
Aktien Europa Schluss: Behauptet - Ölpreis und Wall Street

Belastet von einer leichter einsetzenden Wall Street und neuen Rekordhochs beim Ölpreis haben die europäischen Börsen am Donnerstag behauptet geschlossen. Der Eurostoxx50 legte 0,13 % auf 2 630,71 Punkte zu. Der Stoxx50 notierte 0,19 % höher bei 2 573,74 Zählern. Der Euronext 100 kletterte um 0,21 % auf 605,98 Punkte. Der CAC 40 legte 0,08 % auf 3 544,42 Punkte zu.

dpa-afx PARIS. Belastet von einer leichter einsetzenden Wall Street und neuen Rekordhochs beim Ölpreis haben die europäischen Börsen am Donnerstag behauptet geschlossen. Der Eurostoxx50 legte 0,13 % auf 2 630,71 Punkte zu. Der Stoxx50 notierte 0,19 % höher bei 2 573,74 Zählern. Der Euronext 100 kletterte um 0,21 % auf 605,98 Punkte. Der CAC 40 legte 0,08 % auf 3 544,42 Punkte zu.

Der Preis für ein Barrel (159 Liter) Rohöl zur Lieferung im September war an der New Yorker Warenterminbörse Nymex erstmals über die Marke von 48 $ gestiegen. Der Preis kletterte bis auf 48,20 $ und erreichte damit bereits den sechsten Tag in Folge einen neuen Rekordstand. Händler begründeten den jüngsten Preisschub mit den Kämpfen im Irak und der Sorge um mögliche Versorgungsengpässe.

In Paris setzten sich mit einem Plus von 1,83 % auf 20,05 ? Credit Agricole an die Spitze des CAC 40. Michelin bildeten das andere Ende des Kurszettels. Die Papiere verloren 1,68 % auf 42,11 ?. Total notierten trotz des hohen Ölpreises unverändert bei 156,80 ?.

In Amsterdam war Versatel erfolgreichster Wert im AEX . Die Aktien kletterten um 2,82 % auf 1,46 ?. Asml Holding profitierten von der guten Stimmung für Technologiewerte und kletterten um 2,30 % auf 11,14 ?. Philips stiegen um 0,21 % auf 18,65 ?.

Hagemeyer markierten das untere Ende des niederländischen Auswahlindex. Die Papiere verloren 1,86 % auf 1,58 ?. Am Donnerstag hatten die Aktien noch 5,23 % zugelegt und waren damit erfolgreichster Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%