Archiv
Aktien Europa Schluss: Behauptet - Wahrscheinlicher Bush-Sieg beflügelt

Die europäischen Aktienmärkte haben den wahrscheinlichen Wahlsieg des republikanischen Präsidenten George Bush mit leichten Kursgewinnen beantwortet. Herausforderer John Kerry gestand Medienberichten zufolge in einem Gespräch mit US-Präsident George Bush seine Niederlage ein.

dpa-afx PARIS. Die europäischen Aktienmärkte haben den wahrscheinlichen Wahlsieg des republikanischen Präsidenten George Bush mit leichten Kursgewinnen beantwortet. Herausforderer John Kerry gestand Medienberichten zufolge in einem Gespräch mit US-Präsident George Bush seine Niederlage ein.

Der Eurostoxx 50 schloss um 0,19 Prozent höher bei 2 860,68 Punkten. Der Euronext 100 kletterte um 0,17 Prozent auf 645,75 Punkte. In Paris legte der CAC-40-Index um 0,11 Prozent auf 3 769,93 Punkte.

Bester Wert im Eurostoxx50 waren Fortis mit einem Aufschlag von 1,39 Prozent auf 20,46 Euro. Schlechtester Wert war Sanofi-Aventis . Die Aktien verloren 1,16 Prozent auf 18,67 Euro, nachdem Lehman Brothers die Papiere von "Equal Weight" auf "Underweight" herabgestuft hatte. Der Konzern könnte sein US-Patent für den Blutverdünnungs-Blockbuster Plavix verlieren, hieß es zur Begründung.

In Paris notierten Pernod Ricard an der Spitze des Cac40. Die Aktien legten 3,84 Prozent auf 111,00 Euro zu. Der weltweit drittgrößte Spirituosenkonzern bestätigte nach unerwartet stark gestiegenen Neun-Monats-Umsätzen seine Jahresprognose. Schwächster Wert war auch hier Sanofi-Aventis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%