Archiv
Aktien Europa Schluss: Etwas schwächer - Rekordjagd beim Ölpreis belastet

Belastet von einem weiter steigenden Ölpreis haben die europäischen Börsen am Dienstag zumeist etwas schwächer geschlossen. Rohöl der Nordseesorte Brent hatte im Tagesverlauf einen neuen Rekord bei 51,50 Dollar markiert.

dpa-afx PARIS. Belastet von einem weiter steigenden Ölpreis haben die europäischen Börsen am Dienstag zumeist etwas schwächer geschlossen. Rohöl der Nordseesorte Brent hatte im Tagesverlauf einen neuen Rekord bei 51,50 Dollar markiert. Vor wichtigen Quartalsberichten aus den USA hätten sich die Märkte nervös präsentiert, wobei sich viele Anleger weiter zurück gehalten hätten.

Der Eurostoxx50 fiel um 0,96 Prozent auf 2 787,02 Zähler, der Stoxx50 verlor 0,73 Prozent auf 2 711,92 Punkte. Der Euronext100 endete mit minus 1,04 Prozent bei 632,04 Zählern. Der CAC 40 sackte in Paris um 1,04 Prozent auf 3 688,73 Punkte ab.

Technologiewerte zählten wie schon am Vortag zu den Verlierern. Am Ende des Eurostoxx50 gingen Philips-Aktien mit einem Abschlag von 3,11 Prozent auf 18,39 Euro aus dem Handel. Der Gewinn wurde im dritten Quartal zum Vorjahr deutlich gesteigert, der Ausblick der Niederländer hat aber die Börsianer enttäuscht. Alcatel gaben 2,15 Prozent auf 9,99 Euro ab. Nokia verloren 1,59 Prozent auf 11,11 Euro - der Mobilfunk-Zulieferer legt am Donnerstag seine Quartalszahlen vor.

Tagesgewinner im Eurostoxx50 waren L' Oreal mit einem Plus von 0,77 Prozent auf 52,15 Euro. Händler verwiesen auf Kaufinteresse, nachdem sich die Aktien zuletzt überdurchschnittlich schwach entwickelt hatten.

Im Einzelhandelssektor gaben Carrefour vor den nach Börsenschluss präsentierten Quartalsumsatzzahlen 0,41 Prozent auf 36,05 Euro ab. Händlern zufolge kursierten Spekulationen um eine Gewinnwarnung. Nach der Schlussglocke reduzierte die französische Supermarktkette dann auch ihre Umsatz- und Gewinnerwartung für das Gesamtjahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%